Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Peavey IPR2 2000 und IPR2 3000

Bestens verstärkt

am 10.06.2014

Bestens verstärkt

Die beiden Endstufen IPR2 2000 und IPR2 3000 von Peavey sind nun auch in Europa erhältlich.

Vor mehr als 30 Jahren hat Peavey eigenen Angaben zufolge als erster Hersteller überhaupt die Dollar-pro-Watt-Barriere gebrochen. Kurze Zeit später war der amerikanische Audiospezialist der erste, der eine Class-D-Endstufe für den Live-Betrieb in Massenproduktion baute. Vor gut zehn Jahren kam das erste Schaltnetzteil des Herstellers auf den Markt. 2009 folgte die IPR-Serie, die die Endstufen-Branche abermals revolutioniert haben soll. Jetzt stellt Peavey die Weiterentwicklung dieser Technologie vor: die IPR2-Serie.

Mit einem Nettogewicht des leichtesten Modells von etwas über 3,2 kg soll es die IPR2-Serie erlauben, das Gewicht bei viel Power stark zu reduzieren. Die IPR2-Serie ist mit einem resonanten Schaltnetzteil und einer High-Speed-Class-D-Topologie ausgestattet, die eine hohe Audioqualität und Effizient versprechen sollen – und das zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere Infos unter: www.peavey.com

Quelle: Peavey

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl