Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Soundbrenner stellt den Bodystrap für den Pulse vor

Hat Hand und Fuß – und Bein, Rücken, Brust und mehr

am 15.01.2018

Hat Hand und Fuß ...

Der Soundbrenner ist eine coole Alternative zum klassischen Metronom. Denn er arbeitet nicht mit einem akustischen Klick, sondern über Vibrationen. Üblicherweise schnallt man sich den kleinen Taktgeber an Arm ofer Handgelenk. Wem diese Positionen nicht gefallen, dem bietet Soundbrenner mit dem Bodystrap jetzt eine Alternative.

Die Möglichkeit immer und überall den ‚Pulse‘ der Musik dabei zu haben und zu spüren wird für viele Instrumentalisten immer bedeutender, deshalb wird der Soundbrenner Pulse, kurz gesagt ein Vibrationsmetronom, immer beliebter. Das liegt auch daran, dass sich bis zu fünf Soundbrenner Pulse miteinander koppeln lassen, wodurch alle Musiker – etwa einer Band – den gleichen Beat spüren.

Dem Wunsch vieler Musiker danach, den kleinen Taktgeber auch an anderen Stellen als Arm oder Handgelenk befestigen zu können kommt Soundbrenner nun mit dem passenden Bodystrap nach. Mit diesem Zubehör erweitern sich die Möglichkeiten der Plazierung des Soundbrenner Pulse enorm.Es besteht nun die Möglichkeit, neben dem Handgelenk, Arm oder Knöchel den Soundbrenner Pulse am Oberschenkel, direkt auf der Brust, dem Bauch oder der Schulter – oder wo auch immer – zu platzieren und so den Rhythmus intensiver wahrzunehmen.

Die Vorteile:
•    Ein intensiveres Rhythmus-Gefühl durch bessere Platzierungsmöglichkeiten
•    Einfache Funktionalität mit robusten Klettverbindungen
•    Auf jede Größe universell einstellbar
•    Langlebig und haltbar durch elastisches Sportband
•    Nahezu unsichtbar unter der Kleidung tragbar
•    Für jeden Musiker geeignet, unabhängig vom Instrument


Preis (UVP): 34,51 €

Vertrieb: Sound Service im Netz
Weitere Infos: Soundbrenner im Netz

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl