Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Native Instruments Session Horns Pro

Aufwendiges Gebläse

am 21.05.2014

Aufwendiges Gebläse

Native Instruments hat kürzlich Session Horns Pro veröffentlicht – ein umfangreiches Upgrade der Session Horns.

Session Horns Pro kommt mit einer erweiterten Sample-Library, anpassbaren Horn-Sections mit bis zu sechs Instrumenten und innovativen Play-Modes. Die Library umfasst 30 GB Samples sowie viele zusätzliche Velocity-Layers und Artikulationen. Das Instrumentarium wurde ebenfalls erweitert: Session Horns Pro beinhaltet drei Saxofone, zwei Posaunen, drei Trompeten, eine Tuba und ein Flügelhorn. Alle Instrumente lassen sich sowohl als Solo-Instrument oder als Teile von flexibel anpassbaren Bläser-Sektionen bedienen und spielen. 38 Horn Section-Presets liefern dabei eine Reihe an klassische Ensembles für eine große Bandbreite an Pop-Produktionen und versorgen den Anwender mit dem passenden Bläserklang.

Session Horns Pro enthält mit mehr als 200 unmittelbar spielbaren Phrasen eine erweiterte Animator-Funktion – insgesamt lassen sich so bis zu sechs Bläser-Riffs gleichzeitig zum Einsatz bringen. Die Smart-Voice-Split-Funktion weist jeder Note ein korrespondierendes Blasinstrument zu und ermöglicht damit laut Hersteller überzeugende Arrangements auch ohne vorherige Erfahrung im Setzen von Bläsern. 34 Artikulationen pro Instrument, bis zu vier Velocity-Layer und Vibrato-Samples sollen weiterhin für viel Realismus sorgen. Die neu gestaltete Mixer-Sektion bietet zudem weitere Kontrollmöglichkeiten über den Klang einzelner Instrumente und die finale Abmischung. Zur Formung des Ensemble-Klangs steht eine Reihe von Master-Effekten – Kompression, EQ, Tape Saturation und ein Tiefpass-Filter – zur Verfügung.

Preis (UVP): 299 Euro

Weitere Infos unter: www.native-instruments.de

Quelle: Native Instruments

 
 




layout-domain.tmpl