Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: MOTU UltraLite-mk4 ab sofort erhältlich

Für Bühne und Studio

am 06.10.2016

Für Bühne und ...

Verbesserte Wandler und neue, nahezu latenzfreie Treiber – MOTU hat seine UltraLite-Reihe konsequent weiterentwickelt. Ob als Stand-Alone-Mischpult auf der Bühne oder am Studio-Rechner – das UltraLite-mk4 soll beste Audioqualität, einfache Bedienung und großartige Performance bieten. Die neue Web-App-Control (bekannt aus der AVB-Serie) zur Steuerung des Interfaces wird entweder über das Laptop oder per WLAN direkt über ein iPad, iPhone, Tablet oder Smartphone bedient.

Das UltraLite-mk4 ist in einem kompakten und stabilen Aluminiumgehäuse untergebracht und kann im Studio, auf der Bühne oder überall sonst eingesetzt werden – mit oder ohne Computer.

Es wird über USB 2.0 (kompatibel mit USB 3.0) am Computer angeschlossen. 18 Ein- und 22 Ausgänge verbinden das UltraLite-mk4 mit der Außenwelt: 2 Kombi-XLR/Klinkeneingänge für Mikrofone und Gitarren, 6 analoge Line-Eingänge, 10 analoge Line-Ausgänge, 8 optische ADAT-Ein-/Ausgänge (inkl. Unterstützung für 2-Kanal-SPDIF), Stereo-Cinch-SPDIF-Ein-/Ausgänge, ein MIDI-Ein-/Ausgang und ein Kopfhöreranschluss. Damit lässt sich ein komplettes Equipment verbinden, bestehend aus Lautsprechern, Mikrofonen, Gitarren, Synthesizer, Keyboards, Drum-Maschinen, Effekt- und MIDI-Geräten sowie Kopfhörer.

Die Software, mit der das UltraLite-mk4 gesteuert wird, ist eine Web-basierte Anwendung, die vom Interface bereitgestellt wird. Am Computer angeschlossen, lässt sich die Web-App per Browser öffnen, direkt im Computer, oder in einem WLAN-Netz über mobile Geräte ansteuern. Die Routing- und Splitting-Matrix gibt einen Überblick über das Routing und Splitting jedes einzelnen analogen/digitalen Eingangs und Computerkanals zu jedem Ausgang und Computer – splitte einfach jeden Eingang auf mehrere Audioausgänge.

 
 

Vielfältige Mischpult- und Effektfunktionen

Das interne Mischpult mit 48 Eingängen, 7 Stereo-Aux-Bussen, 3 Sends für Aufnahme, Monitoring, Routing und Effektverarbeitung soll ein umfassendes und problemloses Mischen ohne jegliche Latenz und ohne Belastung des Computers ermöglichen. Hardwarebasierte DSP-Effekte können unabhängig vom Computer eingesetzt werden, z. B. Classic Reverb mit Hallfahnen von bis zu 60 Sekunden Länge, Gate und Kompressor.

Der 4-Band-Equalizer ist ausgestattet mit Filtertypen, die den britischen Analogpulten nachempfunden sind. Es gibt zwei verschiedene Kompressortypen – konventionelle Komprimierung und der Leveler – eine authentischen Nachbildung des legendären LA-2A Optical-Kompressors.

Perfekt zur Analyse des Audiomaterials sind die professionellen Diagnose-Werkzeuge: FFT-Anzeige, Spektrogramm „Waterfall“-Anzeige, voll ausgestattetes Oszilloskop, X-Y-Plot und Phasen-Analyse.
 
Das große, hintergrundbeleuchtete Display des UltraLite-mk4 gibt eine komplette Übersicht über alle Audiosignale. Über das interne Menü können Einstellungen auch direkt am Gerät vorgenommen werden.

Der empfohlene Verkaufspreis inkl. Mwst. liegt bei 739,95 Euro bzw. 777,00 SFR.

Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie unter:
www.klemm-music.de/motu/audio/ultralitemk4





layout-domain.tmpl