Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Apogee zeigt auf der Musikmesse drei heiße Neuheiten

Heiße News für Recording-Fans

am 05.04.2016

Heiße News für ...

Apogee ist seit langem einer der großen Namen in Sachen Hardware für hochwertiges Audiorecording. Doch die US-Amerikaner ruhen sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, sondern legen auf der Musikmesse fett nach. Mit dem Audiointerface ONE for MAC, dem Highend-Wandler Symphony I/O Mk II HD und den Apogee & Waves Bundles ist für jeden Recording-Fan etwas geboten.

Weltpremiere: Apogee präsentiert auf der Musikmesse 2016 in Frankfurt das ONE for MAC, ein 2-In/2-Out-USB-Audiointerface mit integriertem Mikrofon und der legendären Apogee Klangqualität für unter 300 Euro. Die Features und das Gehäuse entsprechen dem aktuellen ONE-for MAC and iPad – ohne die iPad-/iPhone-Kompatibilität. Zudem ist das Ganzmetallgehäuse im edlen, perfect zu Macs passendem Silber gehalten. Das ONE for MAC enthält zudem einen Gutschein für die erstklassigen Waves-PlugIns. Das kompakte Interface wird ab Ende April erhältlich sein.

Hier ein kurzer Überblick über die Features des Apogee ONE for MAC, direkt von der Musikmesse mitgebracht:



 
 
Mit dem Symphony I/O Mk II HD bietet Apogee ein erstklassiges Interface für ProTools-User an.

Feinster Sound

Apogee stellt das Symphony I/O Mk II HD auf der Musikmesse in Europa vor. Der Edelwandler wurde speziell entwickelt für ProTools-HD-Anwender, die ein Mehrkanal-Audiointerface mit der bestmöglichen Klangqualität zu einem günstigen Kosten-pro-Kanal-Wert benötigen. Egal ob Mac oder PC basiertes Studio, das Symphony I/O MK II HD lässt sich direkt an dem Digilink Anschluss eines Pro Tools HDX, Pro Tools HD Native oder Pro Tools Core/Accel Systems betreiben.

Symphony I/O Mk II HD lässt sich zusammen oder statt Avid- oder Digidesign-Interfaces für Pro Tools HD benutzen. Jedes I/O Modul, welches im Symphony I/O Mk II HD installiert ist, erscheint und funktioniert in Pro Tools HD in derselben Weise wie ein separates HD-Interface. So ist ein einfaches Einrichten gewährleistet und es kann auf wichtige Pro-Tools-Features wie Sample-akkurate Delay-Kompensation zurückgegriffen werden.

Ein einzelnes Symphony I/O Mk II HD kann bis zu 32 simultane analoge Ein-und Ausgangskanäle haben, so dass für mehr Kanäle weniger Platz im Rack verwendet werden muss. Werden noch mehr Kanäle benötigt, lassen sich mehrere Einheiten gleichzeitig – ein Symphony I/O Mk II HD pro Pro Tools HD DigiLink Port – betreiben.
Auch die Kalibration soll dank des neuen Touchscreen-Panels des Symphony I/O Mk II HD wesentlich komfortabler als mit anderen ProTools HD kompatiblen Audiointerfaces sein. Das 19“-Gerät ist ab April 2016 erhältlich.

Wer sich eins der entsprechenden Interfaces kauft, bekommt reichlich Rabatt auf Waves-Produkte.

Mehr für weniger

Ab sofort bringt jeder Kauf eines entsprechenden Apogee-Produkts bis zu 35% Rabatt auf Waves-Plugin-Bundles bzw. 25% Rabatt auf individuell ausgewählte Plugins von Waves. Zusätzlich erhält man noch einen 100-Dollar-Waves-Gutschein. Alle Rabatte sind kombinierbar mit allen eventuell zur Auswahl stehenden Waves-Sonderangeboten. Die genauen Bedingungen sind der Apogee Webseite www.apogeedigital.com zu entnehmen.

Dieses Angebot gilt für folgende Audio Interfaces:
– Apogee Ensemble
– Apogee Quartet for iPad & Mac
– Apogee Duet for iPad & Mac
– Apogee One for iPad & Mac
– Apogee One for Mac


Preise (UVP):

One for Mac – 299 Euro
Symphony I/O MKII HD – ab 2.649 €

Vertrieb: Sound Service
Weitere Infos: Apogee Online

 

 

 





layout-domain.tmpl