Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Rezension: Schott Music – Drumset Starter Band 1 von Jörg Fabig

Trommlerisches Fundament


Trommlerisches ...

Drumset Starter richtet sich in erster Linie an Einsteiger. Das Buch vermittelt eine sehr gute Basis, egal ob man Jazzer oder Rocker ist oder in einem Blasorchester spielt.
 
 

Schon beim ersten Durchblättern erkennt man, dass der Lehrstoff sehr schnell voranschreitet – von der ersten Stockhaltung über die Schlagzeugkomponenten bis hin zu den ersten Grooves. Jörg Fabig setzt dabei auf kurze, knackige Erläuterungen und sogenannte Arbeitsaufträge. Drumset Starter ist kein Buch zum „Beplänkeln-lassen“, hier wird der Lernende sofort involviert. Schon auf Seite 11 fordert der Autor dazu auf, sich seine eigene erste Snare-Bassdrum-Etüde auszudenken.

Ansonsten bleibt Jörg Fabig seinem Vorwort treu: Er vergleicht das Erlernen des Schlagzeugspiels mit dem Interesse an Burgen und Rittern – man kann nicht auf einmal alles erkunden, sondern sollte sich erst mal einen Überblick verschaffen. Und so ist es auch beim Schlagzeugspiel: Eine gute Basis ist wichtig. Genau diese vermittelt Jörg Fabig mit den ersten Standard-Grooves (Rock, Bluesrock, Walzer, Polka, Marsch und Cha-Cha-Cha), dem Hörtraining, den ersten Songs zum Mitspielen und dem Glossar, in dem man die wichtigsten Begriffe rund ums Trommeln nachschlagen kann.

Abwechslung zur Theorie und dem Üben versprechen die neun Playalongs, die unter anderem die Basis für unterschiedlichste Arbeitsaufträge bilden. Bei diesen Übungen geht es um das Hören und Verstehen der jeweiligen Songs – Takte zählen, Songteile erkennen etc.. Solche Übungen fehlen bei den meisten Einsteiger-Büchern. Sehr gut!

Zu den Playalongs kann man natürlich auch trommeln. Die Noten wie auch die MP3-Files dazu sollen sich laut Buch im Datenteil der CD befinden. Leider gab es auf unserer CD keinen Datenteil – Versuche diesen zu finden scheiterten sowohl auf dem Mac als auch am Windows-Rechner.

Und obwohl die Playalongs sehr gut produziert wurden, so gibt es doch Mängel beim Anspielen. Besonders deutlich fiel das beim Nirvana-Song „Come As You Are“ auf, da dort Knackser und leichte Sprünge zu hören waren. Das nervt natürlich gehörig beim Mitspielen, da das Timing dadurch nicht mehr passt.

 

 

Zum Autoren

Autor Jörg Fabig verfügt über langjährige Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen des Schlagzeugspiels sowie als Lehrer. Schon im Studium spielte er in Musical-Produktionen wie „Les Misérables“, „Joseph and his amazing technicolor dreamcoat“ und „Die Schöne und das Biest“, arbeitete aber auch zwei Jahre lang als Pauker und Schlagzeuger an der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster. Jörg unterrichtet seit 2000 an der Musikschule Aschaffenburg und ist zudem seit 2013 Dozent an der Wiesbadener Musikakademie. Von ihm stammen die Lehrbücher: „Kleine Trommel von Anfang an“, „Das Groovemonster und der Achtelrocker“ sowie die Reihen „Drum Along“ und „Drum Starter“.

Inhalt des Schott Lehrbuches Drumset Starter Band 1 von Jörg Fabig.

Fazit, Infos & Bewertung

Drumset Starter Band 1 bildet eine gute und recht breite Basis für Schlagzeug-Einsteiger. Dieses Buch ist jedoch nicht zu empfehlen, wenn man sich allein Zuhause ranmachen will, da es keine Auflösungen zu den einzelnen Arbeitsaufgaben gibt. Was mir jedoch sehr gut gefällt, ist das Hörtraining und die entsprechend für Einsteiger ausgewählten Playalongs. Leider war bei unserem Buch die CD fehlerhaft, was aber eher am Brennen als an den Aufnahmen liegen dürfte.



Buchtitel
Autor
Verlag
ISBN
978-3-7957-4536-3
Preis
19,99 EUR
Umfang
112 Seiten inkl. CD


Wertung (max. 5)
Konzept
4/5
Schreibstil
4/5
Design
5/5
Sound (CD)
5/5
Qualität (CD)
0/5
Gesamt 3,6/5

 

 

Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl