Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Rezension: Maybebop – Extrem nah dran

Einfach anders

am 07.05.2014

Einfach anders

Nicht jede Band bringt eine CD mit zusätzlicher Gossip-Zeitschrift über sich selbst heraus. Maybebop sind transparent sowie unzensiert – und das beweisen sie mit „Extrem nah dran“.
 
 

Jan, Lukas, Sebastian und Oliver haben noch Freude an der Musik. Das erkennt man ganz klar, wenn man das Cover von „Extrem nah dran“ betrachtet: Der Vier-Mann-Gesangskapelle scheinen die Ideen gar nicht auszugehen, wenn man sich zum einen Songs wie „Fpaniff“ und „Mülltrennung beim Frühstück“ anhört und zum anderen die kreativen Bilder und Geschichten der Musiker betrachtet. Bei „Fpaniff“ geht es übrigens um den lustigen Sprachfehler des Protagonisten, der das ganze Lied lang das „S“ mit einem „F“ vertauscht – sehr witzig umgesetzt.

Im inneren des Kartoncovers befindet sich die Knallpinke CD mit 14 Songs plus Bonusmaterial sowie ein 64 Seiten dickes Klatschheft. In letzterem finden sich die Lyrics, Modevorschläge, fiktive Werbung, eine Unterhaltungsrubrik und vor allem Gossip. Ist Oliver schwul? Ist Sebastian ein Trinker? Worüber zofft sich die Band beim Italiener? Die meisten Geschichten sind natürlich frei erfunden, aber es ist schön zu sehen, dass die Jungs über sich selbst lachen können.

Beim Öffnen des täuschend echt gestalteten Magazins kommt einem gleich mal ein Lächeln über die Lippen, wenn man auf Seite zwei Jan für die Werbung der angeblichen Uhrenmarke „Cronex“ Pose stehen sieht. Aber nicht nur die Gestaltung weiß den Hörer zum Lachen zu bringen, denn die Musik ist ebenso sehr gelungen. Insgesamt ist „Extrem nah dran“ eine sehr liebevoll gestaltete CD vier professioneller Solisten und wird eigentlich nur von ihrer Live-DVD übertroffen. Dank des 64 Seiten messenden Booklets ist der Titel des Albums wirklich Programm.

Wertung (max. 5)
Konzept
4/5
Schreibstil
5/5
Design
5/5
Gesamt
5/5







layout-domain.tmpl