Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Rezension: Delius Klasing– 100 Jahre Jazz

Ein Jahrhundert Kultur pur

Jan Hoffmann am 31.03.2017

Ein Jahrhundert ...

Die Geburtsstunde eines kompletten Musikgenres ist kaum an einem bestimmten Zeitpunkt festzumachen. Philippe Margotin wagt es in „100 Jahre Jazz“ dennoch und wählt den 26. Februar 1917, als die ersten Jazzsongs aufgenommen wurden. Von diesem Ausgangspunkt beschreibt er sehr anschaulich und anhand vieler prominenter Musiker, was in den 100 Jahren seitdem in Sachen Jazz so los war.

Selbstverständlich wurde der Jazz nicht an einem Tag „erfunden“, sondern entwickelte sich nach und nach aus verschiedenen musikalischen Strömungen. Den Startpunkt setzten dabei vermutlich der US-Bürgerkrieg der 1860er und die anschließende Befreiung vieler Afro-Amerikaner, die ihre musikalischen Ideen nun viel freier ausleben konnten. In den Schmelztiegeln der Großstädte im Osten der USA entstand so ab der Jahrhundertwende hochkomplexe, aber auch sehr tanzbare und gleichzeitig völlig neuartige Musik – der Jazz eben.

Doch wie soll man die Entwicklung seitdem darstellen, ohne in trockene Faktenauflistungen abzudriften? Autor Philippe Margotin betrachtet zu diesem Zweck nur ganz grundsätzliche Strömungen und erklärt die einzelnen Entwicklungen dann anhand diverser herausragender Künstler wie etwa Louis Armstrong, Duke Ellington oder Benny Goodman. Doch keine Sorge, auch aktuellere Jazzer werden im hinteren Teil des Buches behandelt. Das Vorgehen hat auf jeden Fall den Vorteil, dass das ganze Buch sehr unterhaltsam ist und man die einzelnen Zusammenhänge und wer wen beeinflusst hat, sehr gut versteht. Zudem ist das Ganze auch optisch schön dargestellt und kommt als solide Hardcoverausgabe. Und zum Schluss gibt es noch eine Empfehlung für die perfekte Jazzplattensamlung. Ein runder Abschluss.

 
 
 

Fazit & Infos

Selbstverständlich lassen sich 100 Jahre Jazz mit nur einem Buch nicht bis in die Tiefe nachvollziehen. Dennoch schafft es Philippe Margotin mit „100 Jahre Jazz“ insbesondere Neueinsteigern in das Thema einen einfachen und unterhaltsamen Zugang zu dieser Welt zu ermöglichen. So macht das reichlich Spaß – und füttert das musikhistorische Grundwissen.

Homepage: www.delius-klasing.de

Preis: 59,90 €

ISBN 978-3-667-10607-0

424 Seiten

Wertung:

Konzept:    4
Schreibstil:    5
Design:    5
Gesamt:    4,66

Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl