Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Rezension: Bosworth – Bass Along V

Der will nur spielen

Jan Hoffmann am 12.06.2014

Der will nur spielen

Neben allen Technikübungen auf seinem Instrument muss man als Musiker vor allem auch Spaß an der Musik haben – und als Bassist vor allem den richtigen Groove mitbringen. Und wie könnte man den besser erlernen als beim Zocken von Rockklassikern. Genau das ermöglicht das Buch „Bass Along V“.
 
 

Klare Sache, Spieltechnik ist wichtig, ein gewisses harmonisches Verständnis ist oftmals hilfreich – aber richtig gut und begeisternd auf seinem Instrument zu spielen lernt man eben nur beim … genau, beim Spielen. Den Spaß daran zu fördern, das hat sich das Buch „Bass Along“ auf die Fahnen geschrieben. Denn nach einer kurzen Einleitung mit ein paar Tipps zum Üben und zum richtigen Umgang mit dem Buch geht es direkt mit Musik los. Dabei sind hier nicht die kompletten Songs ausnotiert sondern die wichtigsten Parts in so genannten Leadsheets dargestellt. Für Notenphobiker gut zu wissen: Alles Songs sind zusätzlich in Tabulatur abgedruckt.

So kann man sich als Basssist bei „Bass Along V“ durch 10 Rockklassiker arbeiten beziehungsweise grooven. Mit dabei sind Songs von illustren Bands wie Simply Red, Sting, Skunk Anansie oder den Red Hot Chili Peppers – Alles Bands, in denen der Bass eine durchaus hervorgehobene Position einnimmt. Und auch bei Queens „Another One Bites The Dust“ kann man es hier als Tieftöner so richtig krachen lassen. Alles Songs beziehungsweise deren Parts sind übrigens jeweils auf einer Doppelseite untergebracht. So spart man sich das Umblättern – sehr gute Idee.

Unterstützt wird das Buch von einer toll aufgenommenen CD, auf der sich alle zehn Songs einmal in der Vollversion und einmal als Playback-Version ohne Bass befinden. So kann man sich erst kurz anhören, wie es klingen soll und dann gleich selbst in die Saiten greifen. Also, nicht lange warten, gleich mal den Bass anstöpseln und ab geht es.

 

„Bass Along V“ ist auf das Wesentliche reduziert: die wichtigsten Teile von zehn absoluten Rockklassikern. Wenn einem mal wieder der Schädel von zu viel Theorie brummt, kann man hier ganz entspannt abgrooven – und lernt nebenbei noch richtig coole Rocksongs. Übrigens: Wie der Titel „Bass Along V“ schon erahnen lässt, gibt es aus der Reihe auch diverse andere Titel, auch für Funk-, Rock- und andere Bassisten.

Weitere Infos zum Buch:

www.bosworth-print.de/kategorien-und-produkte/spielmaterial/drum-bass-along/produkt/bass-along/

Infos & Bewertung

Buchtitel
Bass Along V
Autor
-
Verlag
Bosworth
ISBN
978-3-86543-822-5
Preis
19,95 EUR
Umfang
50 Seiten inkl. CD

 

Wertung (max. 5)
Konzept
4/5
Schreibstil
4/5
Design
4/5
CD-Inhalt
5/5
CD-Sound
5/5
Gesamt
4,4/5

 

 

Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl