Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

NEWS: Nathan-Carter-Tour im Mai wird verschoben!

Country aus Irland?

am 18.03.2020

Country aus Irland?

Bei Country denkt man ja eher an die USA und weniger an Irland. Doch jedes Land hat ja seine landestypische Musik fernab der Städte. Und wie die in Irland klingt, zeigt Nathan Carter auf seinen Alben in herausragender Weise. Leider wurden seine für Mai geplanten Termine in Deutschland erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben.

Nathan Carter will Deutschland mit seinem unverkennbaren irischen Country Sound und seiner begnadeten Stimme begeistern. Mit gerade mal 29 Jahren ist er einer der erfolgreichsten irischen Musiker. Mit vier Nummer-1-Alben in Folge, und zwei Nummer-1-DVDs ist er zurzeit der gefragteste Musiker seines Landes. Sein natürliches Talent sowie seine Hingabe zum Spiel und Gesang brachten ihm in sehr jungen Jahren schon Goldmedaillen des Irish Fleadh Ceoil’s ein. Mit 12 Jahren spielte er bereits in einer „Céilí-Band“.
 
Obwohl er irische Musik im Blut hatte, zog es ihn zur Country- & Western-Musik der großen amerikanischen Legenden wie Johnny Cash, Waylon Jennings, Don Williams und Dolly Parton hin. Mit seinem Akkordeon ausgestattet zog er in seinen ganz jungen Jahren durch die irische Clubszene und bewies zudem sein Können am Piano und der Gitarre. Nathan war bereits mit 16 Jahren davon überzeugt, eines Tages von der Musik leben zu können. Sein Vater allerdings war anderer Meinung und besorgte ihm einen gewöhnlichen Job, den er aber nur eine Woche lang ausübte. Seine Tante unterstütze Nathan dabei, seinen Traum zu erfüllen, und fuhr ihn von Club zu Club, von Liverpool nach Birmingham, von London nach Donegal.
 
Wie Bob Dylan bei seiner “Never Ending Tour“ stand Nathan drei Jahre lang jede Woche auf Irlands Bühnen und erspielte sich damit ein großes, begeistertes Publikum. “Wagon Wheel”, im Original ein Song von Bob Dylan, war die erste Single, die er veröffentlichte und er erreichte auf Anhieb Platz 1 der irischen Single Charts. Ab dem Zeitpunkt war Nathan Carter kein Geheimtipp mehr! Er betrat nicht mehr die kleinen Bühnen, sondern eroberte die Stadthallen mit ausverkauften Konzerten mit bis zu 5.000 Fans. Und das war der Anfang der erfolgreichen Karriere eines wahren Entertainers. Seine folgenden zwei Alben erreichten auf Anhieb #1 der irischen Album-Charts.


Folgende Termine seiner „The Journey 2020“-Tour wurden jetzt auf unbestimmte Zeit verschoben:

13.05.: Hamburg, Stageclub
14.05.: Osterholz-Scharmbeck, Stadthalle
15.05.. Celle, CD Kaserne
16.05.: Wetter, Earth Music Hall
17.05.: Augsburg, Spectrum


Veranstalter: Hypertension Music im Netz
Weitere Infos: Nathan Carter im Netz

 
 




layout-domain.tmpl