Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Im August steigt das „Mind on Fire“-Festival

Dein neues Lieblingsfestival?

am 12.07.2018

Dein neues ...

Open Air, das bedeutet für viele endlos Party, Unmengen an Bands und jede Menge Feierstress. ;) Dass es auch komplett anders geht, zeigt das „Mind on Fire“-Festival bei Fulda im Herzen Deutschlands. Hier stehen Entschleunigung, neue Eindrücke und Abwechslung im Fokus. Eben ein ganz anderes als die typischen Open Airs.

Jedes Wochenende bietet im Sommer die Möglichkeit, ein Festival zu besuchen. Wer dabei seit Jahren immer wieder die gleichen Veranstaltungen aufsucht, verpasst möglicherweise komplett neue Erfahrungen. Für alle, die neben mitreißender Musik und einem friedlichen Miteinander auch Wert darauf legen, ihren Geist zu entspannen und den Körper vor neue Herausforderungen zu stellen, ist das Mind-on-Fire-Festival ein heißer Tipp. „Uns ist es wichtig, unseren Besuchern ein Rundum-sorglos-Paket und eine kleine Auszeit im Grünen vom stressigen Alltag zu bieten“, erklärt Reza Massahi, Organisator und Gründer des „Mind on Fire“. Während Festivalbesucher für gewöhnlich damit beschäftigt sind, sich von Bühne zu Bühne durch die Massen zu drängeln, legt dieses Festival den Fokus auf Entschleunigung.

Ob Farbrausch-Workshop, Acroyoga oder Stockkampf – das Programm ist breit gefächert und bietet Kreativen genauso viel Abwechslung wie Sportjunkies. Doch neben außergewöhnlichen Aktivitäten kommt auch die Musik nicht zu kurz. Internationale Musiker unter anderem aus Indien, dem Iran oder Simbabwe geben eine kunterbunte Mischung aus Rhythmen und Musikstilen zum Besten. Dabei sorgen nicht nur die Jungs von „Jamaram“ mit ihren Rock-’n’-Roll- und Reggae-Beats für gute Laune. „Auch Fans der Berliner Band „Berge“ erwartet auf dem „Mind on Fire“-Festival ein Highlight“, so Massahi. Die selbsternannten Großstadthippies, die unter anderem mit ihren Songs wie „Glück“ und „Meer aus Farben“ die Massen begeistern, präsentieren Lieder ihres neuen Albums schon vor dem offiziellen Release. Wer nach einem Tag voller neuer Eindrücke und mitreißender Vibes dann noch immer nicht genug hat, lässt den Abend entspannt an einem der Lagerfeuer ausklingen und beobachtet den für den August typischen Sternschnuppenschwarm der Perseiden.

Das bisher bestätigte Line-up:
Berge | Jamaram | Mariama | Orange | Mr. Shirazy & The Exile Orchestra | Skolka | Mokoomba | Damahi | Mainfelt | Farafi | Shishko | Hannah & Falco | Anna-Lea Weiand | Embryo | AWA | Habama | Rev. Stomp | Pan Chimzee | Alexander Lässlig | John&Rose | Selva Negra | Amapola&Flonoton | Denise Beck | Arash Sasan Chanson | Fairykelt |
 

Wann: 08.–11. August 2018
Wo: CVJM Feriendorf, Ernst-Klotz-Weg 1, 36358 Herbstein
Preise: von 40 € (Tageskarte) bis 112 € (4-Tage Festival plus Camping)
 

Weitere Infos: „Mind on Fire“-Festival im Netz

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl