Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Fender präsentiert die Vintage-Hot-Rod-Serie

Klassiker im modernen Gewand

am 13.10.2013

Klassiker im ...

Fender präsentiert mit der Vintage-Hot-Rod-Serie sechs komplett neue Modelle, die das Beste aus Vergangenheit und Moderne zu sehr vielseitigen Instrumenten kombinieren. Es stehen jeweils zwei Varianten für Stratocaster, Telecaster und Bass zur Verfügung. So kommt die Vintage Hot Rod ’50s Telecaster mit Eschekorpus, Ahornhals und einem Fender Wide Range Special Humbucker am Hals und einem Broadcaster Single-Coil am Steg. Klanglich noch flexibler ist die Vintage Hot Rod ’60s Telecaster, denn neben Erlekorpus kommt die schlanke Schönheit mit gleich drei Tonabnehmern, einem Twisted Tele Single-Coil am Hals, einem Texas Special Stratocaster-Single-Coil in der Mitte und ebenfalls dem Broadcaster Single-Coil am Steg.

Wer eher auf Stratocaster-Modelle abfährt, den dürfte die Vintage Hot Rod ’50 Stratocaster Premium interessieren, die mit Eschekorpus, Ahornkorpus und –hals kommt. Ganz klassische sorgen hier drei Sigle-Coils für den guten Ton, ein American Vintage ’59 am Hals, ein ’56 Stratocaster in der Mitte und ein Texas Specialam Steg. Für noch mehr Klangvielfalt sorgt eine spezielle Schaltung mit der sich zusätzliche Pickup-Kombinationen abrufen lassen. Die Vintage Hot Rod ’60 Stratocaster dagegen kommt mit Erlekorpus, Palisandergriffbrett und ebenfalls drei Single Coils. In diesem Fall sind das ein ’59-Stratocaster-Pickup am Hals, ein ’65-gray-bottom-Stratocaster-Tonabnehmer in der Mitte sowie einem ’56-Stratocaster-Tonabnehmer am Steg.

Auch die Bassisten wurden nicht vergessen. Für Preci-Freunde bietet Fender den Vintage Hot Rod ‘60s Precision Bass, der mit zwei Tonabnehmern das Beste aus Preci- und Jazz-Bass-Sounds liefert. Wer eher auf die typische 70ies-Optik steht, für den gibt es den Vintage Hot Rod ‘70s Jazz Bass, mit Erlekorpus, Ahornhals mit Palisandergriffbrett und den klassischen Pearloid-Block-Inlays. Weitere Infos zu diesen Modellen und den Farbvarianten findest du unter www.fender.com.

Vertrieb: Fender Deutschland; www.fender.de

Quelle: Fender Deutschland

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl