Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Vorschau: Musikmesse 2015

Musiker aller Länder, vereinigt euch!

Jan Hoffmann am 02.04.2015

Musiker aller ...

Wann hat man schon mal die Gelegenheit Abertausende Musiker und Techniker auf einem Haufen zu treffen, sich dabei noch das neueste Equipment anzuschauen und auch noch seine Idole hautnah zu erleben? Richtig, auf der Musikmesse/ProLight+Sound in Frankfurt. Und auch in diesem Jahr verspricht die Großveranstaltung wieder einiges.

Ganz klar: Im Internet kann man sich zeitnah und schnell informieren, wenn es um das neueste Equipment geht. Aber gerade bei Instrumenten wie Gitarren, Drums oder auch Keyboards geht einfach nichts über das direkte Anfassen und Ausprobieren. Und das geht nirgends im größeren Rahmen als auf der Musikmesse/Prolight+Sound in Frankfurt, der weltweit größten Veranstaltung ihrer Art.

In diesem Jahr steigt dieses Highlight in Sachen Equipment und Musikbegeisterung vom 15. bis zum 18. April, wobei die ersten beiden Tage dem Fachpublikum vorbehalten sind. Dafür sind der Freitag und der Samstag in diesem Jahr komplett fürs Publikum geöffnet, von 9 bis 18 Uhr. Du kannst dir die Neuheiten und Performances an den Ständen und im Außenbereich also ganz in Ruhe ansehen.

Denn schließlich findet man auf der Musikmesse/Prolight+Sound neben reichlich Instrumenten und Technik vor allem auch Tausende Gleichgesinnte, mit denen man sich austauschen kann. Dazu kommen auch immer jede Menge Stars nach Frankfurt, sei es um neues Signature-Equipment vorzustellen, für Signing-Sessions zur Verfügung zu stehen oder Performances hinzulegen, bei denen einem die Kinnlade herunterklappt. Diese Chance sollte man sich nicht entgehen lassen.

Einige Highlights in diesem Jahr sind der Besuch von Heavy-Metal-Urvater Tony Iommi am Freitag den 17. April am Stand seines langjährigen Amppartners Laney in Halle 4.0 C06 – oder, für Samstagsbesucher, die Autogrammstunde von Luxuslärm ab 14 Uhr bei König & Meyer in Halle 3.0, D39. Wer sich lieber Performances reinzieht, dem seien beispielsweise die Auftritte von Drumlegende Simon Phillips mit seiner Band Protocol II am Freitag ab 17 Uhr auf der Agora Stage oder von Jeff Loomis mit seiner Band am Samstag um 16 Uhr an gleicher Stelle ans Herz gelegt. Eine ganz besondere Aktion plant Drums 4 Peace, die am Samstag für einen guten Zweck über 1.000 Drummer zum größten Ensemble aller Zeiten formieren wollen – und du kannst dabei sein. Die aktuellsten Termine findest du ganz bequem auf www.musikmesse-events.com.

Die Hallenaufteilung der Musikmesse

Wenn du dich vor allem für Musikinstrumente wie Gitarren, Drums, Keyboards, Mikros & Co. und weniger für die Technik dahinter interessierst, dann ist die Musikmesse genau das Richtige für dich. Hier eine Liste, was du wo findest.

Forum.0: Full-Range
Halle 3.0: Schlagwerk/Percussion, Full-Range, Blech und Holzblasinstrumente
Halle 3.1: Noten/Fachliteratur, Schlagwerk/Percussion, Zupf- und Streichinstrumente, Akustische und Elektroakustische Gitarren, Harmonikainstrumente
Halle 4.0: E-Gitarre, Bass, Amps und Zubehör
Halle 4.1: B2B-Area, Exklusiv für Hersteller, Vertriebe und Händler
Halle 5.0: Keyboards, Digitalpianos, Synthesizer, Recording, Mikrofone, Software & DJ-Equipment, Full-Range, Klaviere, Flügel
Halle 5.1: Recording, Mikros, DJ Equipment

Alle weiteren Infos zur Musikmesse findest du hier: www.musikmesse.de

Die Hallenaufteilung der Prolight+Sound

Wenn du dich dagegen mehr für Beschallungs- und Bühnen(licht)technik interessierst, dann ist die Prolight+Sound ein wahres Schlaraffenland für dich. Ob PAs oder Mischpulte, Bühnenaufbauten und die neueste Lichttechnik, all das und noch viel mehr gibt es hier zu bestaunen. Hier eine Liste, was du wo findest.

Halle 8.0: Beschallung, Mikrofone, Netzwerke, Produktion, Broadcast
Halle 9.0: Licht, Bühnen und Traversen, Medien-, Film- und Kameratechnik
Halle 9.1: Licht, Bühnen und Traversen, Mikros, Netzwerke, Produktion, Broadcast
Halle 11: Licht, Laser und Effekte, Traversen
Galleria 0/1: Verlage, Verbände, Dienstleister

Weitere Infos zur Prolight+Sound findest du hier: http://pls.messefrankfurt.com

Allgemeine Infos

Öffnungszeiten Publikumstage (Fr/Sa)
9 - 18 Uhr

Eintrittspreise Tageskarte
Vorverkauf/Online-Ticket: 20 €
Kasse: 30 €
Kind (7-14 Jahre): 8 €
Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt
Familien-Kombikarte (17./18. April 2015)
Familien von bis zu zwei Erwachsenen und einem Kind bis maximal drei Kindern im Alter von 7 – 14 Jahren: 35 €

Tageskarte für Gruppen ab 25 Personen (17./18. April 2015): 16 €

Im Preis ist bei allen Karten die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel inbegriffen.







layout-domain.tmpl