Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Rezension: Hiss – Lieder & Legenden

Polka’n’Roll

Octavian Rasinariu am 25.01.2014

Polka’n’Roll

Mit ihrem Liederbuch präsentieren Hiss ihr bisher einzig niedergeschriebenes Werk. Nach vielen CD-Veröffentlichungen und unzähligen Tourneen gestatten die fünf Vagabunden ihren Fans einen interessanten Einblick ihre Arbeit.


„Hiss – Lieder & Legenden“ beinhaltet intimes Wissen über die Band, wie du es vorher noch nie erfahren durftest: In diesem Liederbuch sind erstmalig Noten, spannende Geschichten sowie einzigartige Bilder der stuttgarter Wildwest-Romantiker abgedruckt. Die Folkrocker laden dich ein, in ihr mit viel Liebe zum Detail gestaltetes Manuskript zu spitzeln. Sowohl der schöne Umschlag als auch die vielen musikalischen Klassiker machen dieses Buch zu einem willkommenen und langwährenden Kameraden deiner Liedersammlung.

Die selbsternannten Polk’n’Roller touren seit nunmehr 19 Jahren unermüdlich durch ganz Deutschland und hatten bis zur Veröffentlichung dieses Buches kein einziges originalnotiertes Lied von sich im Umlauf. Lagerfeuerrunden vertrauten bisher bei Liedern wie „Friedhofspolka“ und „Mein Herz“ auf die Transkriptionskünste der interpretierenden Akustikgitarristen – oder gingen gänzlich leer aus. Doch die 76 Seiten schaffen nicht nur Abhilfe, sondern bieten zugleich umfangreichen Lesestoff für wissbegierige Fans.

14 ihrer Lieder sind für Gitarre und Gesang notiert. Sitzen dann noch ein Akkordeonspieler und Mundharmonikavirtuose in geselliger Runde, wirst du vor Spiel- und Singfreude garantiert die Zeit vergessen. Außerdem versetzen dich die vielen nostalgischen Schwarz-Weiß-Bilder zwischen den Notenzeilen bis in die Zeit um 1830 zurück – dem Beginn des tschechischen und polnischen Volkstanzes. Die Ausdruckskraft in den Augen dieser Musiker überzeugt sogar jeden Zweifler von ihrer Leidenschaft zum Handwerk.

Alle Gesangsnoten sind inklusive Text niedergeschrieben. Über den Notenzeilen stehen die jeweiligen Akkorde und am Ende jedes Liedes auch die Erklärung dieser Griffe. Aber das ist nicht alles: Auch die Soli der Instrumente sind notiert, die den Polka’n’Roll so unverwechselbar machen. Darunter zu finden ist neben Mundharmonika und Akkordeon auch die Niederschrift von Thomas Grollmus virtuosem Gitarrenspiel. Als kleines Additum steht am Ende des Buches die kurze Biografie der Band geschrieben.

Nostalgische Fotos unterstützen das Design von „Hiss – Lieder & Legenden“ auf authentische Art und Weise.

Fazit, Infos & Bewertung

„Lieder & Legenden“ beschreibt neben der Geschichte die Karriereleiter der Stuttgarter Band Hiss – mit all ihren Höhen und Tiefen. Dadurch erhältst du die Möglichkeit, ihre Lieder nach Originalnotation zu spielen. Geschmückt mit Bildern und interessant aufbereitetem Wissen ist dieses Buch ein tolles Schmuckstück in deinem Musikrepertoire.

Nähere Infos zu „Hiss – Lieder & Legenden“ findest du unter: www.dux-verlag.de

Bandpage: www.hiss.net

App-Titel
Hiss – Lieder & Legenden
Verlag
ISBN
978-3-86849-006-0
Preis
17,50 Euro
Wertung (max. 5)
Konzept
5/5
Schreibstil
4/5
Design
4/5
Gesamt
4/5






layout-domain.tmpl