Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Rezension: Amélies Klavierbüchlein

In Träumen schwelgen

Octavian Rasinariu am 07.04.2014

In Träumen ...

Pianist Valenthin Engel präsentiert mit „Amélies Klavierbüchlein“ 17 seiner romantischen Eigenkompositionen im einfachen Arrangement. Eine beiliegende CD hilft dir dabei, die leichten Stücke richtig zu interpretieren.

Valenthin Engel ist Klavierdozent und Pianist, aber auch Komponist. Dank seiner jahrelangen praktischen Erfahrung im Klavierunterricht weiß er, worauf es beim Üben ankommt. Somit konnte er in „Amélies Klavierbüchlein“ eine interessante Sammlung an Eigenkompositionen zusammenstellen. Träumerische Betitelungen wie „Rosenblüte“, „Herbstblätter“ und „Der Zauberbaum“ lassen dich beim Spielen tief in die Welt der Tasten versinken. Und das von der ersten Minute an, denn Engel hat das Arrangement möglichst simpel gehalten.

Die Akkorde bestehen selten aus mehr als drei Tönen und die Notenköpfe bewegen sich meist eher moderat im Bereich der fünf Notenzeilen. Etwaige höhere und tiefere Passagen jenseits des gebräuchlichen Umfangs von Violin- und Bassschlüssel werden durch 8va- sowie 8vb-Zeichen angedeutet. „8va“ steht für „ottava“, was auf Italienisch so viel wie Oktavierung bedeutet. Die Noten werden also normal notiert, jedoch eine Oktave höher gespielt. Gleiches gilt nach unten mit „8vb“.

Valenthin Engel füllt mit diesem Übungsbüchlein eine von Schülern beklagte Lücke der Klavierschule: nämlich der Wunsch nach kurzer Zeit richtige Stücke zu spielen, ohne erst jahrelang Unterricht nehmen zu müssen. Dementsprechend konnte er seine Kompositionen auch genau den Bedürfnissen von Einsteigern anpassen. Eine beiliegende Audio-CD hilft zusätzlich bei der Auswahl der Stücke sowie beim Exerzieren.

Eine schöne Sammlung an Kompositionen widmet Valenthin Engel mit „Amélies Klavierbüchlein“ den Einsteigern der Musik. Mit dem Lehrer oder dank CD auch autodidaktisch kannst du dich wunderbar in das Buch hineinarbeiten. Auch fortgeschrittenen Spielern bieten diese Stücke eine gute Möglichkeit, ihr Repertoire zu erweitern. Eines ist jedoch gewiss: Die Zähne wirst du dir daran sich nicht ausbeißen.

Das Inhaltsverzeichnis von „Amélies Klavierbüchlein“

Infos & Wertung

Titel
Amélies Klavierbüchlein
Verlag
Autor
Valenthin Engel
Preis
16,95 Euro
ISBN
978-3-86642-043-4
Umfang
56 Seiten
Wertung (max. 5)
Konzept
5/5
Schreibstil
5/5
Design
5/5
Gesamt
5/5






layout-domain.tmpl