Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Softube stellt British Class A für Console 1 vor

Als hätte man ein Vintage-Pult

am 04.08.2016

Als hätte man ein ...

Dass viele Alben von früher Legendenstatus haben, liegt nicht nur an richtig guten Songs, sondern oft auch an den damals mit analogem Equipment erreichten Sounds. Wer heutzutage diesem Klangideal frönen möchte, sich aber nicht das Equipment von damals holen kann oder will, für den bietet jetzt Softube mit British Class A für Console 1 eine digitale, wohlklingende Alternative.

Softube veröffentlicht mit dem British Class A einen neuen Channel Strip für den erfolgreichen Hardware-/Software-Controller Console 1 – den Rolls Royce des Rock'n'Roll Mixings, wie Softube ihn nennt. Er bietet mit EQ, Kompressor, Limiter, Gate, Hoch-/Tiefpass-Filter sowie Eingangsstufe ein umfangreiches Paket. Inspiriert ist der British Class A von hochwertigen britischen Analoggeräten der 1960er und 1970er, deren Sound er jetzt auf der Console 1 zur Verfügung stellt. Im Zusammenspiel mit der intuitiven Bedienung und haptischen Steuerung der Hardware-/Software-Lösung soll British Class A überragende Sounds ins DAW-Studio bringen.

British Class A bildet den Klang seiner analogen Vorbilder präzise ab. Dazu emuliert der Channel Strip verschiedene Klassiker. Für einen reichhaltigen, dichten Klang sorgt die Eingangsstufe: Sie basiert auf den Übertragern der ersten Generation analoger Inputsektionen, sodass ein authentischer britischer Sound erreicht werden soll. Sie ist zudem optimal geeignet, um es den Tontechnikern der frühen 1970er gleichzutun und die Eingangsstufe in den Grenzbereich zu fahren, wodurch der ganz spezielle Klang dieser Ära zustande kommt. Der Equalizer des British Class A basiert auf mehreren Hardware-Vorbildern und bietet dabei durch zwei statt nur einem Mittenband mehr Flexibilität. Das eröffnet zusätzliche Möglichkeiten zur kreativen Klanggestaltung, für die früher zwei Hardware-Komponenten im Daisy-Chain-Betrieb nötig gewesen wären.

British Class A liefert den Sound und die Funktionalität des klassischen Dioden-Kompressor/Limiters aus dem Jahre 1968. Für maximale Anwenderfreundlichkeit hat Softube die beiden Komponenten getrennt modelliert und als einzelne Plug-Ins in British Class A integriert. Der Kompressor überzeugt mit exzellenter Musikalität und sorgt für vollen Klang. Er ist zudem mit einer Modifikation ausgestattet, auf die auch viele führende Studios setzen: Sie bietet zusätzliche Kontrolle über Attack- und Release-Zeiten für noch mehr Flexibilität in der Dynamikbearbeitung. Der Limiter lässt sich vielseitig einsetzen, von äußerst subtiler Pegelsteuerung bis hin zur kompromisslosen Limitierung. Weniger bekannt ist das analoge Gate, das British Class A bietet. Wie bei den anderen Komponenten handelt es sich um ein übertragerbasiertes Class-A-Design, das im Vereinigten Königreich handgefertigt wurde.

Der British Class A Channel für Console 1 ist ab sofort für Mac und Windows erhältlich.

Preis (UVP): 211 €

Weitere Infos: Softube British Class A im Netz







layout-domain.tmpl