Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Softube kündigt 2.0-Plug-In-Versionen an

Leistungsreduzierung

am 19.11.2013

Leistungsreduzierung

Softube kündigt neben 64-Bit-AAX-Versionen seiner Plug-Ins umfassende Performance-Optimierung für VST, AU und AAX an.

Anwender von Pro Tools 11 dürfen sich freuen: Die Plug-Ins von Softube sind mit dem Upgrade auf Version 2.0 auch als 64-Bit-AAX-Variante erhältlich und komplett mit Pro Tools 11 kompatibel. Zudem haben die schwedischen Entwickler alle Plug-Ins grundlegend überarbeitet und laut Vertrieb so die benötigte Rechenleistung deutlich verbessert.

Eines der bekanntesten Plug-Ins von Softtube, der Tube-Tech Classic Channel, benötigt seit dem Upgrade nur noch die Hälfte der vorherigen Prozessorleistung, so der Hersteller. Somit sollen jetzt bei gleicher Auslastung fast doppelt so viele Instanzen genutzt werden können. Bei Summit Audio Grand Channel wurde die Prozessorlast um etwa 40 Prozent reduziert, Vintage Amp Room, Bass Amp Room, Valley People Dyna-mite und Trident A-Range benötigen durchschnittlich 25 bis 30 Prozent weniger Rechenleistung als in der alten Version. Diese Werte beziehen sich auf den Einsatz der Plug-Ins in Stereo mit einer Sample-Rate von 44,1 kHz.

Softube konnte sich in der Vergangenheit durch die Emulation von Studio-Standards beispielsweise von Trident oder Tube-Tech einen Namen machen. Dabei setzt das schwedische Entwicklerteam auf eine eigens geschaffene Virtualisierungstechnik, die die einzelnen klangformenden Bauteile differenziert und in ihrer Wechselwirkung aufeinander abbildet. Die Leistungsverbesserung mit Version 2.0 soll dabei keinerlei negativen Einfluss auf den Sound haben; der Klang soll von den vorherigen Versionen nicht zu unterscheiden sein.

Version 2.0 der Softube-Plug-Ins steht allen Besitzern als kostenloses Upgrade zur Verfügung, der Kaufpreis der Plug-Ins für Neukunden bleibt gleich. Um das Upgrade zu erhalten, können Nutzer die neue Software unter www.softube.com/download herunterladen und den Installationshinweisen folgen. Die heruntergeladene Datei kann auch 20 Tage lang als kostenlose Testversion für alle Softube-Plug-Ins genutzt werden.

Weitere Infos unter: www.softube.com

Quelle: Audiowerk







layout-domain.tmpl