Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Sennheiser beim Eurovision Song Contest 2014

96 Kanäle für den ESC

am 23.05.2014

96 Kanäle für den ...

Beim diesjährigen Eurovision Song Contest waren Höchstleistungen auf und hinter der Bühne gefragt.

Rund 125 Millionen Fernsehzuschauer in allen Eurovisionsländern und Australien waren live dabei, als am 10. Mai das Finale des 59. Eurovision Song Contests übertragen wurde. Das weltweit größte Live-Musikspektakel überzeugte mit einer gelungenen Inszenierung, fantasievollen Ländervorstellungen und vielen musikalischen Perlen unter den 26 Finalbeiträgen.

Gastgeber Danmarks Radio (DR) setzte für die Show zu 100% auf Digital 9000 von Sennheiser. Für den Contest, den VIP-Bereich und im Pressezentrum waren insgesamt 96 Kanäle des drahtlosen Mikrofonsystems im Einsatz, darunter auch Teile von DRs eigenem 24-kanäligen Digital-9000-System. Hinzu kamen 28 Kanäle der 2000er-Serie für das drahtlose Monitoring der Künstler.

Join Us – unter diesem Motto stand die Show in der eigens für den Song Contest umgebauten Werfthalle B&W Hallerne auf der Insel Refshaleøen. Mit dem Eurovision Song Contest 2014 wurde Refshaleøen zu „Eurovision Island“; ein farbenfroher Tross aus Künstlern und ESC-Fans hielt Einzug. Etwas weniger bunt sah das Ganze zunächst für die Techniker vor Ort aus, denn die umgebaute Werft konnte man mit Fug und Recht als extrem schwierige Umgebung für alle Nutzer von Funktechnik bezeichnen, nicht nur für die drahtlosen Mikrofone und Monitorsysteme.

Weitere Infos unter: www.sennheiser.de

Quelle: Sennheiser







layout-domain.tmpl