Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: PreSonus präsentiert Aktivmonitor Eris E4.5

Kompaktmonitor

am 11.12.2013

Kompaktmonitor

PreSonus liefert ab sofort das neueste Mitglied seiner aktiven Studiomonitor-Serie Eris aus: den Eris E4.5.

Ab sofort lieferbar ist das neueste Mitglied der Eris-Familie: die E4.5. Echten Tiefbass darf man von diesem 16 cm breiten Winzling naturgemäß nicht erwarten – bei 70 Hz ist Schluss –, aber die Wiedergabe der Mitten und Höhen und die Anschluss- beziehungsweise Regelmöglichkeiten sind laut Vertrieb auf Ohrenhöhe mit jenen der großen Geschwister E5 und E8 (die wir bereits im Test hatten).

Genau wie diese arbeitet die E4.5 mit Kevlar-Tieftöner, Seidenhochtöner, Class-AB-Endstufen und sollen im Klangbild in puncto Tiefenstaffelung eine hohe Präzision bieten. Dazu sind auf der Rückseite der linken Box ein Gain-, Mitten- und Höhenregler, ein schaltbares Hochpassfilter sowie der dreistufige „Acoustic Space“-Schalter zur Basskorrektur je nach Aufstellungsort integriert.

Die Eris E4.5 ist ein Satellitensystem, bei dem sich die beiden Class-AB-Endstufen in einem, nämlich dem linken Lautsprecher befinden und von da aus die rechte Box mitversorgen. Es handelt sich also nicht um Bi-Amping, die 25 Watt Sinusleistung pro Monitor sind aber mehr als ausreichend, um auch mal richtig aufdrehen zu können: der Grenzschalldruckpegel liegt bei 100 dB.
 
Auf der Vorderseite der linken Eris E4.5 sind ein Power-Schalter samt Betriebs-LED, ein Lautstärke-Drehregler, ein Kopfhörerausgang sowie ein Stereo-Aux-Eingang, der sich zu Vergleichszwecken von einem externen Player oder Smartphone aus speisen lässt; die dafür nötigen Verbindungskabel sind im Lieferumfang: eines auf Stereominiklinke und eines auf zwei Cinch-Anschlüssen.

Preis (UVP): 199 Euro (Paar)

Weitere Infos unter: www.hyperactive.de

Quelle: Bizkom







layout-domain.tmpl