Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Nubert nuPro-App

Virtuell aufgestellt

am 17.06.2014

Virtuell aufgestellt

Mit Nuberts neuer Gratis-App soll man seine neuen Aktivboxen schon vor dem Bestellen zu Hause bewundern können.

Wie wird dieser Lautsprecher bei mir zu Hause wirken? Passt die Box optisch und räumlich an den gewünschten Platz? Diese Fragen lassen sich mithilfe herkömmlicher Produktfotos nur schwer beantworten. Nuberts kostenlose App schafft Abhilfe: Mit dem Programm, das in Googles Play Store und Apples App Store für Android und iOS kostenlos erhältlich ist, sollen sich die Speaker virtuell in die Wohnumgebung einbinden und dreidimensional an ihrer späteren Wirkungsstätte betrachten lassen.

Laut Hersteller ist dazu neben der Software lediglich ein A4-Blatt mit einer speziellen Grafik notwendig (kann man selbst ausdrucken), das an die Position gelegt wird, an der später der Lautsprecher stehen soll. Richtet man nun die Kamera des Smartphones oder Tablets auf das Blatt, erscheint auf dem Bildschirm des Geräts ein plastisches Abbild der Box. Das Modell ist Herstellerangaben zufolge nicht nur dreidimensional, sondern auch maßstabsgetreu. Es lässt sich also durch Bewegen des Handys oder Tablets von allen Seiten betrachten und stellt das Gehäuse in Originalgröße in Relation zur Umgebung dar.

Dabei stehen alle vier aktuellen Modelle der nuPro-Aktivboxenserie zur Auswahl: die Satelliten nuPro A-100, A-200 und A-300 genauso wie der Subwoofer AW-350. Ob schwarz oder weiß, ob mit oder ohne Stoffabdeckung – alle verfügbaren Varianten finden Berücksichtigung. Neben der plastischen Visualisierung bietet die Gratis-App auch eine Fotoprojektion, in der sich sich eine Aufnahme des gewünschten Aufstellungsorts mit einem Produktfoto der Lautsprecher kombinieren lässt – die Boxen lassen sich mit wenigen Handgriffen skalieren.

Die verwendete Technik, die virtuelle Inhalte und physische Umgebung miteinander verschmilzt, ist unter dem Fachbegriff Augmented Reality (zu Deutsch etwa: erweiterte Wirklichkeit) bekannt und war lange Zeit der Science-Fiction vorbehalten. Die nuPro-App soll nicht nur in puncto Funktionsumfang, Bedienungsfreundlichkeit und Praxisnähe einzigartig sein, Nubert macht sich als einer der ersten Hersteller von Unterhaltungselektronik überhaupt Augmented Reality in dieser Form zunutze – also eine echte Weltneuheit „made im Schwabenland“.

Weitere Infos unter: www.nubert.de

Quelle: Nubert







layout-domain.tmpl