Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Novation Launchpad Mk2

Ordnung auf einen Blick

am 03.06.2015

Ordnung auf einen ...

Wer mit Ableton Live arbeitet, braucht ein Launchpad. Das 8 x 8 Grid steht für die Evolution der elektronischen Musik: Du kannst damit Drum-Racks spielen, Mixer steuern oder beeindruckende Light-Shows erzeugen. Jetzt gibt es die Mk2-Version, deren neue RGB-Pads sofort ins Auge fallen.

Die 64 Pads des Novation Launchpad Mk2 integrieren sich ohne Umwege direkt in Ableton Live. Sie sind mit RGB-LEDs beleuchtet, die die gleiche Farbe zeigen, wie die Clips in Ableton Live, so dass du immer sofort siehst, welche Clips gerade abgespielt werden. Neben dem Launchen von Clips und dem Kreieren neuer Songs kannst du damit aber auch den Mixer steuern, Loops starten und stoppen, Spuren scharfschalten oder Pegel, Panoramen und Sends verändern. Launchpad Mk2 bietet die nahtlose Integration in Ableton Live ohne jegliche Verzögerung oder Setup.

Auch die überarbeitete Version von Launchpad ist leicht, lässt sich einfach verstauen und kann dank Stromversorgung über USB überall eingesetzt werden. Mehrere Launchpads oder andere Launch-Produkte wie Launch Control, Launch Control XL oder Launchkey kannst du einfach miteinander kombinieren, um ein großes Controller-Setup für die perfekte Steuerung von Ableton Live aufzubauen.

Neben Ableton Live Lite kommt Launchpad Mk2 mit 1 GB Loopmasters Samples in Profi-Qualität und dem Novation Bass Station Synthesizer als VST- und AU-Plug-In (als Downloads), sodass du alles hast, was man zum Musikmachen benötigt. Natürlich arbeitet Launchpad Mk2 auch mit Novations Launchpad-App für iPad zusammen.

Launchpad Mk2 ist ab Ende Juni für 213 Euro (UVP) zu haben.


Weitere Informationen unter: Novation Launchpad Mk2







layout-domain.tmpl