Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Musikmesse 2015: Universal Audio zeigt neue Hard- und Software

Vintage meets Modern

am 15.04.2015

Vintage meets Modern

Universal Audio ist ja bekannt für seine hochwertigen Recording-Lösungen. Auf der diesjährigen Musikmesse hat der Hersteller sowohl in Sachen Software wie auch bei der Hardware brandheiße News im Gepäck. So können sich Gitarristen und Tontechniker auf das Marshall „Plexi“ Super Lead PlugIn freuen. Zudem wird die komplett weiterentwickelte Apollo-Audio-Interface-Serie vorgestellt.

Universal Audio zeigt sowohl in Sachen Soft- wie auch Hardware auf der Musikmesse 2015 wo der Hammer hängt. So kündigt der Hersteller gemeinsam mit Softube das Marshall „Plexi“ Super Lead PlugIn an, das ab Mai 2015 exklusiv für die Apollo Audio Interfaces und die UAD Powered PlugIns Plattform erhältlich sein wird.
Der 100 Watt Marshall Super Lead Model 1959, gerne auch „Plexi“ genannt, ist einer der berühmtesten Gitarrenverstärker. Softube entwickelte in Zusammenarbeit mit Marshall und Toningenieur Tony Platt (Highway to Hell und Back in Black von AC/DC) eine präzise Nachbildung von Marshalls Super Lead Model 1959 Referenzmuster.

Nun können User des Universal-Audio-Apollo-Interfaces mit dem echten Marshall Super Lead Sound ihren Gitarren latenzfrei spielen und aufnehmen. Wer die UAD-2 Hardware besitzt, kann vorhandene Aufnahmen mit diesem erstaunlich originalgetreuen PlugIn veredeln. Weitere Infos über UAD Powered PlugIns findest du unter uaudio.com/uad-plug-ins.html.

Jetzt noch mehr Power

Zudem stellt Universal Audio auf der Musikmesse seine komplett weiterentwickelte Produktlinie der Apollo-Audio-Interfaces für Mac-Thunderbolt-User vor. Mit A/D- und D/A-Wandlung der nächsten Generation, neuen Monitorfunktionen, Thunderbolt-Kaskadierung von bis zu vier Interfaces und Realtime UAD Processing – verpackt in einem schicken, schwarzen Aluminiumgehäuse – legen die neuen Apollo Interfaces die Messlatte für die professionelle Musikproduktion wieder ein Stück höher. Die integrierten UAD-2 DSPs ermöglichen Realtime-UAD-Processing und Aufnahmen durch Plug-Ins von Lexicon, Studer, Manley, Ampex, UA und mehr. Unison-Mikrofonvorverstärker (bei den Modellen Apollo 8p und Apollo 8) sorgen für optimale Wandlung analoger Signale. Dazu ist das „Realtime Analog Classics Plus”-UAD-Plug-In-Bundle mit 610-B Tube Preamp & EQ, Softube Amp Room, Legacy LA-2A, 1176 und Fairchild Kompressoren sowie Pultec EQs im Lieferumfang dabei.

Alle Neuheiten von Universal Audio findest du auf der Musikmesse in Halle 5.1, B47.

Vertrieb: Universal Audio







layout-domain.tmpl