Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Musikmesse 2015: Manley präsentiert Force

Vierfach verstärkt

am 18.04.2015

Vierfach verstärkt

Der neueste Manley-Mikrofonvorverstärker Force feiert auf der Musikmesse 2015 seine Europapremiere.

Nach dem Erfolg des preisgekrönten Core-Referenz-Channel-Strips präsentierte der kalifornische Pro-Audio-Hersteller Manley vor kurzem den neuen Force, einen Hochspannungs-Röhrenvorverstärker, der ein sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis bieten soll.

Aus dem Core übernimmt der Force neben den von Hand gewickelten Manley-Iron-Übertragern für die Mikrofoneingänge auch die 12AX7 Röhrenausgangsstufe mit 300 Volt Versorgungsspannung. Jeder Kanal verfügt über einen hochohmigen 6,35-mm-Instrumenteneingang sowie einen XLR-Mikrofoneingang. Die Bedienelemente auf der Vorderseite umfassen einen Regler für die Eingangsdämpfung sowie Schalter für den 120-Hz-Hochpassfilter, die Phasenlage, die 48 Volt Phantomspeisung und die Gain-Anpassung zwischen High und Low. Auf der CNC-gefertigten Frontblende bietet jeder Kanal eine Pegelanzeige mit sieben LEDs für eine direkte optische Kontrolle der Audiopegel. Das Universalnetzteil unterstützt alle weltweit etablierten Versorgungsspannungen und -frequenzen. Wie alle Manley-Produkte wird laut Hersteller jedes einzelne Gerät mit Silberlot und Komponenten in audiophiler Qualität aufwändig handverdrahtet und in Kalifornien in Handarbeit hergestellt.

„Mit diesem Produkt wollte ich den Begriff ‚Preis-Leistungs-Verhältnis‘ von Anfang an neu definieren und gleichzeitig Zuverlässigkeit und Homogenität jeden einzelnen Punkt des Manley-Qualitätsprinzips umsetzen“, erklärt EveAnna Manley, Präsidentin und Mitgründerin von Manley Labs. „Alle fragen sich, wie das bei diesem Verkaufspreis möglich ist. Dazu haben wir uns auf das Wesentliche – den typischen Manley Sound – konzentriert und zugleich die gesamte Entwicklung auf einen effizienten Fertigungsprozess ausgelegt. Wir haben uns wirklich sehr genau überlegt, wie sich alle Komponenten zusammenfügen.“

Preis (UVP): 3.173 Euro

Weitere Infos: www.manley.com

Quelle: S.E.A. Vertrieb







layout-domain.tmpl