Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Interview: Paul van Dyk

Die Kunst des DJings

Jan Hoffmann am 20.04.2015

Die Kunst des DJings

Paul van Dyk ist einer der erfolgreichsten DJs der Welt – und das schon seit über 20 Jahren. Doch wie wurde er eigentlich zu diesem Weltstar der elektronischen Musik und wie entstehen neue Sounds bei ihm – sowohl live wie auch im Studio? Dazu trafen wir ihn vor seiner Show im Augsburger Kesselhaus zum Interview.

Rock- und Popmusiker runzeln ja oft die Stirn, wenn es um das Thema DJ geht. Oftmals liegt das daran, dass sie überhaupt nicht verstehen, was ein DJ eigentlich genau macht. Viele gehen ja davon aus, dass er live einfach nur auf einen Knopf drückt und ein Programm ablaufen lässt. Dabei ist ein moderner Dancemusic-Artist wie Paul Van Dyk viel mehr Multiinstrumentalist und Produzent als jemand der einfach nur Songs zusammenmischt und für geschickte Übergänge sorgt.

Dem entsprechend sieht auch sein Live-Setup aus. Während der Show fungiert Paul parallel als Keyboarder, Percussionist, Dirigent – und muss auch noch eine Verbindung zum Publikum herstellen, um dessen Stimmung aufzunehmen und möglichst gut zu pushen. Wie gut er das mit seiner mittlerweile über 20-jährigen Erfahrung hinbekommt, davon konnten wir uns bei seinem Auftritt im Augsburger Kesselhaus überzeugen.

Am 8. Mai kommt Paul van Dyks neues Album „The Politics of Dancing 3“ in den Handel.

Das Interview mit Paul van Dyk

Netterweise nahm sich Paul vor seiner Show im Augsburger Kesselhaus Zeit für ein ausführliches Interview mit uns. Dabei ging es um seinen Werdegang als DJ, um die Entstehung neuer Sounds und seine Zukunftspläne. Viel Spaß.




Übrigens: Neben dem neuen Album „The Politics Of Dance 3“, das am 8. Mai erscheinen wird hast du auch in Deutschland die Gelegenheit Paul van Dyk live zu erleben. Hier die Termine:

02.05.: Ibiza Party, Messe Friedrichshafen   
04.07.: „We Are One“-Festival, Rummelsburg, Berlin
27.08.: Aquanario, Flughafen Berlin-Tempelhof


Weitere Infos: Paul-van-Dyk-Website
Paul van Dyk auf Facebook







layout-domain.tmpl