Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Interview: Mathias Scholl & Jens Nonnewitz (FoH- & Monitormischer bei Revolverheld)

Vier Ohren für besten Sound

Jan Hoffmann am 04.08.2015

Vier Ohren für ...

Wenn bekannte Bands auf großen Festivals ihre Show abziehen, sieht alles immer so perfekt und leicht aus. Doch dahinter steckt meist harte Arbeit, wie uns Mathias Scholl und Jens Nonnewitz, ihres Zeichens FoH- und Monitormischer bei Revolverheld, am Rande des Plaza Festivals verrieten. Hier bekommst du einen Einblick in die Abläufe hinter den Kulissen einer professionellen Tour.

Klar, erfolgreiche Acts haben auf Tour eine große Crew dabei, die sich darum kümmert, dass die täglichen Abläufe reibungslos funktionieren und die Show Band wie Fans richtig Spaß macht. Doch wie kommt man eigentlich an so einen Job, wie sieht ein typischer Arbeitstag aus und mit welchen Problemen hat man so zu kämpfen? Um das herauszufinden, waren wir beim Plaza Festival in Hannover, wo unter anderem Revolverheld den rund 25.000 Besuchern ordentlich einheizten.   

Zwischen Soundcheck und Auftritt nahmen sich netterweise Mathias Scholl (FoH-Mischer) und Jens Nonnewitz (Monitormann) Zeit für ein Interview, in dem sie uns ausführlich Auskunft gaben, wie ein typischer Tag im Leben eines Tontechnikers bei einer professionellen Tour aussieht. Zudem gaben sie preis, wie sich die verschiedenen Bands und Crews mit den engen Platzverhältnissen und Zeitplänen auf so einem Festival arrangieren und wie die Zusammenarbeit mit den Musikern abläuft.

Ein Mal interessantes Interview zum Mitnehmen? Hier entlang bitte:



Weitere Infos: Revolverheld-Website







layout-domain.tmpl