Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Recording und Stage: Nowsonic EarIn

Endlich alles hören

am 01.12.2015

Endlich alles hören

Unsere Ohren sind mit das wichtigste Arbeitsmittel, das wir als Musiker und Tontechniker so haben. Dem entsprechend sollte man immer gut auf seine Ohren achten. Allerdings muss man seinem Gehör auch die Chance geben, alles zu hören, was man für seine Performance braucht – benötigt also gutes Monitoring. Dieses bekommt man – live und im Studio – mit dem Nowsonic EarIn.

Ob es ums Timing geht, um die Intonation oder darum mitzubekommen, was die anderen Musiker gerade machen – wenn man nicht gut hören kann, was musikalisch gerade geschieht, kann man keine gute Leistung abliefern. Nun ist es nicht immer ganz einfach, für gutes Monitoring zu sorgen, sei es, weil es leise sein muss, kein passendes Equipment vorhanden ist oder weil die Umgebung einfach zu laut ist. Die Lösung in diesen Fällen heißt oftmals: Kopfhörer. Doch wie bekommt man einen guten und kraftvollen Sound auf seine Headphones?

Wenn man sich nicht gerade viel über die Bühne bewegen muss, empfiehlt sich ein kabelgebundener Stereo-Kopfhörerverstärker für das In-Ear-Monitoring an, wie der Nowsonic EarIn. Dabei handelt es sich um eine kompakte, stereophone Verstärkereinheit, die anliegende Signale auf einen angeschlossenen In-Ear- oder Standardkopfhörer verstärkt. Der EarIn kann über zwei symmetrische XLR-Klinke-Kombieingänge mit zwei monophonen oder einem stereophonen Signal verkabelt werden. Abhängig vom Betrieb der Einheit im Mono- oder Stereo-Modus erlaubt ein Balance-Regler eine individuelle Aussteuerung zwischen beiden Eingängen.

Der Nowsonics EarIn zeichnet sich durch seine hohe Ausgangsleistung aus, sodass sich diese Monitoring-Lösung speziell für den stationären Einsatz auf der Bühne oder im Studio eignet: Schlagzeuger, Keyboarder oder Bläser können ihr Monitorsignal nach Bedarf aussteuern, ein integrierter Limiter schützt dabei vor Übersteuerungen. Über eine Halterung lässt sich der Nowsonic EarIn bequem am Gürtel befestigen. Die Stromversorgung erfolgt wahlweise über eine 9V-Batterie oder das mitgelieferte Netzteil. So hat man seinen Sound immer direkt im Griff und kann sich voll und ganz auf die Musik konzentrieren.


Preis (UVP): 105,91 €

Vertrieb: Sound Service
Weitere Infos: Nowsonic EarIn







layout-domain.tmpl