Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Musiker und Techniker: Monacor CT-1 Kabeltester

Der Fehlerspürhund

am 17.12.2015

Der Fehlerspürhund

Je aufwendiger das Set-up wird, desto höher ist das Risiko, dass eines der dort verwendeten Kabel den Geist aufgibt beziehungsweise einen Wackler hat. Muss man dann alle Verbindungen checken, kann das schnell zum Höllentrip ausarten. Gut, wenn man da den Monacor CT-1 Kabeltester zur Hand hat. Denn damit kann man viel schneller checken, an welcher Stelle das Problem sitzt.

Es gibt nur wenige Dinge, die nerviger sind, als wenn man sein Set-up aufgebaut hat, dann alles anschaltet, loslegen will und dann – Stille. Man checkt noch mal alle Geräte, aber alles läuft eigentlich bestens. Klare Sache: Eines der Kabel macht Probleme. Doch welches ist es? Jetzt könnte man natürlich anfangen, einzelne Kabel so lange zu tauschen, bis der Fehler behoben ist. Es gibt allerdings eine schnellere Lösung.

Denn Monacor bietet mit dem CT-1 einen soliden und vielfältig einsetzbaren Kabeltester an. Sein Gehäuse besteht aus robustem Metall, an der Unterseite befindet sich Schaumstoff, um dem CT-1 Grip zu verleihen und empfindliche Flächen oder Geräte vor Kratzern zu schützen. Das Wichtigste ist aber natürlich die Kabeltesterfunktion. Der Monacor CT-1 schickt dazu Signale durch die Leitungen  und zeigt über LEDs an, ob die Verbindungen intakt sind. Dazu benötigt er eine 9-Volt-Blockbatterie. Deren Ladezustand kann man übrigens kontrollieren, indem man das Poti auf Rechtsanschlag dreht: Leuchtet die LED „Battery Check“, reicht die Spannung aus.

Für alle gängigen Kabelformate auf der Bühne hält der Monacor CT-1 jeweils eine Buchse bereit: 6,3-mm-Klinke, 5-Pol-DIN (MIDI), Cinch, XLR und Speakon. Dabei lassen sich symmetrische wie auch unsymmetrische Kabel gleichermaßen anschließen. Bei einer unsymmetrischen Klinkenleitung etwa leuchten beim Prüfen von Sleeve die LEDs „1“ und „3“ gleichzeitig. Die LED-Anzeige ist so simpel wie effektiv: Es gibt zwei Reihen an je fünf Leuchtdioden – die obere ist gelb, die untere grün. Über die untere ist ersichtlich, an welcher Phase das CT-1 das Testsignal rausschickt. Die oberen LEDs zeigen hingegen an, wo das Signal ankommt. Bei 5-Pol-DIN-Kabeln leuchtet zudem die „Ground-Lift“-Anzeige auf. Jeder einzelne Kontakt lässt sich übrigens individuell über den Poti in der Mitte anwählen. Der Monacor CT-1 ist einfach unheimlich praktisch und sollte in der Werkzeugkiste keines ambitionierten Musikers oder Technikers fehlen.

Preis (UVP): 38,90 €

Vertrieb: Monacor International
Weitere Infos: Monacor CT-1







layout-domain.tmpl