Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Lichttechniker: Chauvet DJ Gigbar IRC

Aufstellen, einschalten, losleuchten

am 05.12.2015

Aufstellen, ...

Mit fettem Bühnenlicht wirkt ein Auftritt gleich viel beeindruckender. Doch viele Bands scheuen den Aufwand, sich um ein eigenes Lichtkonzept zu kümmern – und dann muss ja auch noch jemand das Equipment bedienen. Es gibt aber auch All-in-one-Lösungen wie den Chauvet DJ Gigbar IRC, der coole Lichteffekte bei minimalem Aufwand ermöglicht.

Ob Rammstein, Pink Floyd oder U2 – ein Konzert der Superstars der Musikwelt ist ohne eine fette Bühnenshow heutzutage nicht vorstellbar. Doch wenn man selbst seinen Auftritten mit Licht und Effekten etwas mehr Pep verleihen möchte, steht man erst mal vor einem riesigen Berg an Möglichkeiten – und vor dem fehlenden Wissen, wie man das alles bedienen soll. Doch wenn der Entschluss, eine Lightshow einzusetzen, feststeht, muss man halt mit ersten Komponenten loslegen. Zum Glück gibt es da Systeme, mit denen man mit wenig Geld und geringem Vorwissen direkt starten kann.

Die Chauvet DJ Gigbar IRC etwa ist eine All-in-one-Lösung für Bands, Solokünstler und DJs. Denn mit nur einem Gerät kann man eine komplette Lichtshow mit spektakulären Effekten erstellen. Der Lichttausendsassa ist mit verschiedensten Lichteffekten bestückt. Neben den obligatorischen LED-PAR-Scheinwerfern sowie Derby-Effekten sind noch ein Laser sowie vier LED Strobes integriert.

Und da das Chauvet DJ Gigbar IRC mit Stativ und einem kabellosen Controller kommt, kann man direkt loslegen, ohne sich lange durch Anleitungen arbeiten zu müssen. Optional kann man sich noch eine Fernbedienung holen. Für eine komplexere oder komplett programmierte Bedienung ist eine Ansteuerung per DMX möglich, wobei die Bedienung wahlweise über drei, acht oder 19 Steuerkanäle erfolgt. Also: Jetzt hat man keine Ausrede mehr, warum man keine Lightshow mit zum Konzert bringt.

Preis (UVP): 594 €

Vertrieb: Korg & More
Weitere Infos: Chauvet DJ Gigbar







layout-domain.tmpl