Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Gitarristen: Randall Diavlo RD100H

Wenig Schnickschnack, dafür derbes Brett

am 16.12.2016

Wenig ...

Darf's ein wenig lauter sein? Ohne Spielereien, dafür mit massig Reserven und einer Zerre, dass einem ganz blümerant im Oberstübchen wird? Dann ist der Randall Diavlo RD100H Head genau der Verstärker, den dieses Weihnachtsfest braucht. Nicht nur für Metalheads, aber eigentlich schon.

Der Randall Diavlo RD100H Head spricht vor allem Puristen mit einer Vorliebe für High-Gain-Sounds an: 100 Watt, drei Kanäle mit Bost und jede Menge Druck sprechen eine deutliche Sprache. Im Inneren sorgen 12 AX7 Vorstufenröhren und 6L6 Endstufenröhren für diabolischen Metal-Sound, wie man ihn von einem Randall erwarten kann. Effekt-Schnickschnack sucht man hier vergebens, ein diskreter Level Class A Effect Loop ist allerdings vorhanden. Will man mal nicht den ganzen Ort beschallen, findet sich auf der Rückseite des Amps außerdem ein XLR-Ausgang mit Speakersimulation und Ground Lift.

Über einen Impendanz-Wahlschalter ist der Betrieb mit 16, 8 und 4 Ohm möglich. Ein Vierfach-Fußschalter ist im Lieferumfang enthalten. Wer es richtig laut und fies mag, ist mit dem Randall Diavlo RD100H Head  bestens bedient.


Preis (UVP): 1.188,81 €

Vertrieb: Sound Service
Weitere Infos: Randall Diavlo RD100H







layout-domain.tmpl