Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Kompakte Tasten von Alesis

Klaviaturen für den Studio- und Live-Einsatz

am 24.01.2014

Klaviaturen für ...

Mit den beiden neuen Serien V und VI stellt Alesis Keyboard/Pad-Controller für Musiker, Produzenten und Live-Performer vor.

Alesis zeigt auf der NAMM Show 2014 neue Keyboard/Pad-Controller. Die V-Serie soll sich durch ihr platzsparendes Format für Software-basierte Studios und den mobilen Einsatz eignen. Die VI-Serie ist laut Herstellerangaben durch eine umfangreiche Controllersektion für den Studio- und Live-Einsatz prädestiniert. Beide Serien enthalten eine Software, mit der sich Presets verwalten und Parameter einrichten lassen.

Die Alesis V-Serie (V61, V49, V25) vereint anschlagdynamische Tasten mit acht Drum/Trigger-Pads für ein expressives Spiel von Softwareinstrumenten. Blaue LEDs in den acht Pads sowie bei den vier frei belegbaren Tastern und Reglern geben ein optisches Feedback. Die Parameterzuweisung erfolgt dabei über die MIDI-Learn-Funktion. Über Oktavwahlschalter steht der komplette Notenbereich zur Verfügung. Die Spannungsversorgung und Verbindung zu einem Mac oder PC erfolgen über USB.

Die Tastaturen der VI-Serie (VI61, VI49, VI25) sind semi-gewichtet und bieten zusätzlich Aftertouch. Die Anzahl der Pads erhöht sich hier auf 16, jeweils mit mehrfarbiger Beleuchtung. Zahlreiche Regler und Taster lassen sich unterschiedlichen Parametern einer DAW zuweisen. Denkbar sind etwa das Triggern von Clips, Aufnahmesteuerung einzelner Tracks oder die Kontrolle von Instrumenten. Die interne Clock ermöglicht Drum Rolls, Tempo- und Sync-Anwendungen. Standalone-Betrieb über ein optionales Netzteil und ein MIDI-Ausgang sollen die Ausstattung abrunden.

Features VI-Serie:

  • Pianotasten (25, 49 oder 61)
  • Leicht gewichtete Tastatur mit Aftertouch
  • Pitch Bender & Modulationsrad
  • 16 Pads mit Multi-Color LED Beleuchtung
  • VI25: 8 Regler, 24 Taster
  • VI49: 12 Regler, 36 Taster
  • VI61: 16 Regler, 48 Taster
  • Taster für Transport und Presetwahl
  • Sustain Pedal Eingang
  • USD MIDI, 5-Pol MIDI Out
  • Interner Clockgenerator für Sync, Tempo, Rolls, etc.


Features V-Serie:

  • Pianotasten (25, 49 oder 61)
  • Pitch Bender & Modulationsrad
  • 8 Pads mit blauer LED Beleuchtung
  • 4 zuweisbare Regler und Taster
  • Sustain Pedal Eingang
  • USB MIDI


„Mit den Controllern der V- und VI-Serien richten wir uns an Musiker, die sich auf ihre Live-Performance oder den Studio-Workflow konzentrieren wollen,” so Nate Lane, Produkt Manager bei Alesis. „Tastatur, Pads, Regler und Taster bieten ein hochwertiges Spielgefühl. Bei Bedarf erleichtert der enthaltene Software Editor die Konfiguration eigener Presets und Parameter.”

Preise (UVP):
VI25: 179 Euro
VI49: 239 Euro
VI61: 289 Euro

V25:  99 Euro
V49: 119 Euro
V61: 169 Euro

Weitere Infos unter: www.alesis.de

Quelle: In Music

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl