Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Casio stellt PX-360M und PX-560M vor

Flügel für unterwegs

am 22.07.2015

Flügel für ...

Pünktlich zur Messe Summer NAMM 2015 hat Casio sein Digitalpiano-Portfolio um die zwei neuen Arranger-Modelle aus der Privia-Serie erweitert: das PX-360M und das PX-560M. Beide Keyboards bieten 88 Tasten mit Hammermechanik, eine große Auswahl an Sounds und Rhythmen sowie Touch-Bedienung.

Bei der diesjährigen Summer NAMM Musikmesse in Nashville stellte Casio zwei weitere Modelle aus der beliebten Privia-Serie vor: das PX-360M und das PX-560M. Neben den von anderen Privia-Modellen bekannten Funktionen und Casios eigener Air-Technologie bieten die neuen Digitalpianos auch ein farbiges Touch-Display, neue Rhythmen und neue Klänge. Das grafische 5,3"-Touch Interface verspricht einen schnellen Zugriff auf integrierte Klangfarben, Rhythmen und weitere Funktionen.

Dank der Air-Klangerzeugung, 88 Tasten und der skalierten Hammermechanik mit drei Sensoren sollen Klang und Haptik der neuen Privia-Modelle an einen echten Flügel erinnern – beide Pianos sind allerdings ungleich kompakter in den Abmessungen und damit deutlich besser als portable Instrumente einsetzbar.

 
 
Das PX-360M mit dem optional erhältlichen CS-67 Ständer.

Professionelle Ausstattung

Das PX-360M verfügt über 550 integrierten Klängen und 200 Rhythmen. Funktionen wie Split und Layer können mithilfe des grafischen LC-Displays ausgewählt werden. Zusammen mit der Rhythmus-Auswahl können diese Einstellungen gespeichert und im Live-Betrieb abgerufen werden. Das Digitalpiano bietet 6,3-mm-Line-Ein- und Ausgänge, USB- und Standard-MIDI-Anschlüsse sowie Audioaufnahme und Wiedergabe von USB-Laufwerken. Unterstützt werden außerdem der optionale CS-67 Ständer und das optionale SP-33 Dreifach-Pedal.

Das PX-560M bietet Funktionen wie 256-stimmige Polyphonie, 650 Preset Sounds, 400 User Sounds und 20 programmierbare Insert-Effekte. Die Hex-Layer-Funktion aus dem Privia Pro PX-5S Stagepiano ermöglicht das Erstellen von kreativen Klangflächen. Das PX-560M verfügt zudem über weitere Controller für Pitch und Modulation, drei Drehcontroller zur Echtzeitsteuerung, ein Fußpedal und einen Eingang für ein Expression-Pedal.

Die neuen Modelle werden deutschlandweit ab August (PX-360M) beziehungsweise Oktober (PX-560M) bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich sein. Die Preise starten bei 999 € (UVP).


Weitere Infos: Casio Europe, Casio Music





layout-domain.tmpl