Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Ab dem 31. März findet das erste SuperBooth-Kulturfestival in Berlin statt

Die Premiere steht an

am 20.03.2016

Die Premiere steht ...

Synth-Freunde und Fans elektronischer Klänge aufgepasst! Mit der SuperBooth16 findet vom 31. März bis zum 2. April im historischen Funkhaus in Berlin zum ersten Mal ein breit angelegtes Kulturfestival rund um elektronische Musik statt. Es ist als lebendiges Come-together von Herstellern, Händlern, Musikern und Szene-Interessierten angelegt.

Mit der SuperBooth16 holt Synthie-Spezialist SchneidersBuero vom 31. März bis 2. April erstmals zum ganz großen Messeschlag aus. Was als Stand auf der Musikmesse Frankfurt begann, wird nun in der Hauptstadt als breit angelegtes Kulturfestival fortgeführt. Mit dem historischen Funkhaus Berlin wurde ein erstklassiger Veranstaltungsort gefunden.

Die Idee zur SuperBooth kam SchneidersLaden-Gründer und Geschäftsführer Andreas Schneider, weil Berlin zwar Keimzelle und weiterhin virulentester Ort des modernen elektronischen Musikgeschehens ist, es bislang aber nie mit einer adäquaten Instrumentenmesse bedacht wurde. Hier gibt es eine Zurschaustellung dessen, was auf dem Gebiet der analogen und digitalen Klangerzeugung aktuell möglich ist. Darunter befinden sich zahllose Spezialgeräte von und für Enthusiasten, die nur in Kleinstauflage von Hand gefertigt werden. Mehr als 100 Aussteller konnten für die SuperBooth16 gewonnen werden. Angefangen bei Weltmarktführern wie Roland und Yamaha, über deutsche Spezialisten wie Kraftwerk-Ausstatter Dieter Döpfer, bis hin zu internationalen Kleinherstellern wie Make Noise ist für jeden etwas dabei. Auch Hersteller klassischer Synthesizer-Tasteninstrumente sind zum Beispiel durch Dave Smith Instruments vertreten. Ebenso werden führende Software-Hersteller wie Native Instruments oder Ableton ihre neuesten Entwicklungen präsentieren.

Um die Lebendigkeit der Berliner Musikszene abzubilden, geht die SuperBooth16 über das statische Konzept einer Instrumentenmesse hinaus. Es ist als lebendiges Come-together von Herstellern, Händlern, Musikern und Szene-Interessierten angelegt. Neben ausführlichen Instrumentenpräsentationen durch bekannte Künstler werden Informations- und DIY-Workshops, Diskussionspanels und abendliche Konzerte einen großen Raum im dreitägigen Veranstaltungskalender einnehmen. Abgeschlossen wird die SuperBooth16 mit einem großen Partykonzert in einer angrenzenden Location.

 
 
Mit dem historischen Funkhaus Berlin wurde ein erstklassiger Veranstaltungsort für die Superbooth16 gefunden.

Weitere Infos

SuperBooth16 – Messe und Festival für elektronische Klangkultur
31. März bis 2. April
Funkhaus Berlin, Nalepastraße 18, 12459 Berlin


Öffnungszeiten
Fachbesucher: 10:00 - 22:00 Uhr
Publikumsverkehr: 14:00 - 22:00 Uhr

Tagesticket: 35 €; Wochenend-Ticket: 85 €

Kostenloser Bootsshuttle täglich von 9:00 bis 22:30 Uhr (Jannowitzbrücke - Funkhaus)

Veranstalter: SchneidersLaden
Weitere Infos: SuperBooth16

Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl