Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Test: Tama Star Solid & Stave Snares

Griff nach den Sternen

Tama Star Snares: mit Biss und symphonsicher Teppichansprache für ein feines wie auch dynamisches Spiel.


Griff nach den ...

Die Firma Tama hat in den letzten Jahren mit den High-End-Serien Starclassic und den Starphonic-Snares hohe Standards gesetzt. Doch es ist genug Know-how und Selbstvertrauen vorhanden, um die exklusive Star-Serie in Handarbeit im Heimatland Japan noch oben drauf zu setzen. Was durchaus gelungen ist: Die Snares bieten herausragend holzige Klänge voller Ton und Biss, die Teppichansprache ist von symphonischer Feinheit und Dynamik und die Optik exquisit.

Es gesellen sich noch weitere vier Snaredrums zu Tamas regulären Ahorn- und Bubinga-Trommeln, die exklusive Kessel aufweisen: Zwei Stave-Modelle in Fassbauweise aus Esche und Walnuss sowie zwei Solid-Trommeln aus Ahorn und Mahagoni.

Die hochwertige Ausstattung der Hardware entstammt überwiegend dem Starphonic-Sortiment, die „One Piece“-Böckchen wurden hingegen speziell für die Star-Serie entwickelt: schlichter Look, niedriges Gewicht und nur Kesselkontakt an den beiden Befestigungspunkten. Exklusiv ist auch die Ausstattung mit drei gleichmäßig über den Umfang verteilten Luftlöchern, deren Einfassung in schmuckem Holz gehalten ist. Die Zink-Gussreifen stammen aus dem regulären Starclassic-Programm, aus der Starphonic-Reihe der zwanzig spiralige Teppich aus hartem Hi-Carbon Stahl und die „Linear-Drive“ Abhebung.

Diese wartet mit zahlreichen Features auf: Der lange Hebelweg folgt einem linearen und damit sehr weichen Bewegungsablauf, was ein nahezu geräuschloses Anspannen möglich macht. Die Feinspannung des Teppichs könnt ihr beidseitig justieren, wobei die Schrauben dafür (etwas streng) gerastert sind, was ein selbständiges Lösen bzw. Verändern selbst bei harter Spielweise erfolgreich verhindert. Das Butt-End lässt sich über Vierkantschrauben vom Kessel nehmen, um den Resonanzfell-Wechsel zu erleichtern. Allerdings läuft dieses Feature hier etwas ins Leere, da im Gegensatz zu den Starphonic-Hoops bei den Star-Snares die Teppich-Schnüre durch einen nicht vollständig offenen Durchlass innerhalb des Reifens geführt sind.

Zur Stimmstabilität sind alle Stimmschrauben mit „Hold Tight“-Unterlegscheiben ausgestattet; die Kombination aus Metall- und weicher Plastikscheibe funktioniert richtig gut. Alle Kessel sind optional mit einem umlaufenden Inlay bzw. Intarsien aus dunklem Holz mit hellen Rauten und Linien erhältlich, die wir auch an unseren Testmodellen finden. Ausführung und Verarbeitung sind dabei perfekt ausgeführt.

 

LINK-NAME


Die Tama Star Stave-Modelle Walnuss (hinten) & Esche (vorn).

Staves aus Esche & Walnuss

Tama fertigt die Stave-Kessel aus Esche und Walnuss mit je 16 Blöcken in einer durchgehenden Stärke von 10 mm. Die Hölzer sind sichtlich streng nach Optik und Qualität selektiert und die Kessel einfach hervorragend verarbeitet. Verzichtet wurde auf die Einarbeitung von Verstärkungen in die einzelnen Blöcke zum Kesselrand hin, wie es bei vielen anderen Herstellern üblich ist.

Für alle Star-Snares gibt es von Tama eigens kreierte Snarebeds, die breiter und weicher zum tiefsten Punkt bei 2,2 mm laufen. Die Kanten zu den Fellen folgen dem Star-Design mit einer abgerundeten Gratung und einem 3,5 mm und damit vom Außenrand sehr weit nach innen gezogenen Scheitelpunkt.

Was beim Bespielen sofort auffällt, ist ein großer tonaler Anteil am Gesamtklang. Natürlich findet sich der charakteristische Stave-Sound mit leicht trockenem aber wuchtigem Charakter wieder. Die Snares zeichnen aber auch feine Töne und einen vollmundigen Klang, der bei Bedarf sehr laut in den Raum geschickt werden kann. Eine sehr reizvolle Kombination, zumal die harte Esche sehr hell, crisp und markant tönt. Das ebenfalls harte Walnussholz hingegen wartet mit einem deutlich dunkleren und kürzeren Ton, aber mit einem knackigen und nahezu scharfen Attack auf.

Der Stave-Kessel wird aus mehreren Blöcken zusammengesetzt. Man sagt dazu auch Fassbauweise.

Staves Hörbeispiele

Hier hört ihr zuerst die Modelle alleine, dann am Drumset gespielt:

 



















Die Tama Star Solid-Modelle Ahorn (hinten) & Mahagoni (vorn).

Solids aus Ahorn & Mahagoni

Die Solid Shells aus Ahorn und Mahagoni sind ebenfalls herausragend sauber und aus je einem gleichmäßig und attraktiv gemaserten Stück Holz gefertigt. Dabei verfügen sie über die selben Snarebed- und Gratungs-Konfigurationen wie die Stave-Modelle. Die Abweichungen in der Rundheit liegen unter 1 mm – ein hervorragender Wert. Beide Solid-Kessel weisen eine Wandstärke um die 6 mm auf, wobei oben und unten sauber eingeleimte Verstärkungsringe aus dem gleichen Holz wie der Kessel zu finden sind.

Im Vergleich zu den Staves ist hier der Klang etwas weniger wuchtig, dafür liegen die Stärken in einer feineren Auflösung und noch mehr tonalen Anteilen. Dabei ist der Sound sehr artikuliert und dank des Hi-Carbon-Teppichs immer crisp-präsent. Selbst mit üblicher Dämpfung bleiben die Stars stets lebendig, erst übertriebene Maßnahmen kriegen sie klein.

Die Maple liefert den allseits beliebten und bewährt ausgewogenen Gesamtklang mit klarem Ton und gelungener Balance aus Fülle und Biss, die Mahagoni ist tiefer, weicher und sehr voll zu hören und bleibt auch höher gestimmt sehr angenehm und trotzdem durchsetzungsfähig.

 

 

Der Solid-Kessel besteht aus einem Stück Holz. Man nennt diese Herstellung auch Massivbauweise.

Solid Hörbeispiele

Hier hört ihr zuerst die Modelle alleine, dann am Drumset gespielt:

 











Fazit / Wertung

Große Klasse, was Tama mit diesen Star-Snares geschaffen hat: Herausragend holzige Klänge voller Ton und Biss, die Teppichansprache ist von symphonischer Feinheit und Dynamik und die Optik exquisit. Durch die Konstruktion der weit innen liegenden Kesselgratung der exklusiven Hölzer, der Snarebeds und auch des ausgesprochen crispen und ultra sensiblen Teppichs ergibt sich eine faszinierende, auffällige Kombination: Schon kleine Veränderungen an der Fellstimmung und Teppichspannung sind deutlich hörbar, trotzdem haben alle vier Trommeln einen sehr großen Stimmumfang und viele sinnvolle Optionen von lockerer bis fester Teppichspannung.

Ein Manko tauchte aber bei den Testsnares doch auf: Die Zink-Gussreifen sind wohl nicht so formstabil wie solche aus Stahl. Die unteren Spannreifen zeigten eine deutliche Verformung zur Vertiefung der Snarebeds hin, die von Dauer war – schade.

Meine Favoriten sind die Solid Mahagoni und die Stave Walnuss, die eindeutig der dunkleren Färbung angehören, doch Präsenz und Knack gibt’s auch hier genug. In den Soundfiles dieses Tests könnt ihr einen Querschnitt aller vier Snare-Modelle in verschiedenen Tunings hören und selbst einen Eindruck bekommen. Der Griff nach den Sternen ist Tama geglückt und mit großartigen Materialien, phantastischer Verarbeitung und wunderbaren Klängen Realität geworden. Die Preise sind dem Gebotenen absolut angemessen, bei den Solid-Modellen fast schon als günstig anzusehen.So werden Stars geschaffen!


Wertung:
+ tolle Sounds
+ herausragende Verarbeitung
+ sehr gute Ausstattung
+ vielseitig einsetzbar
- Spannreifen unten nicht formstabil

 

 

Infos / Technische Daten / mehr Bilder

Vertrieb
Meinl Distribution
Hersteller
Tama Drums
Internet
Preise (UVP) 14" x 6" Tama Star Stave Ash 999 EUR
14" x 6" Tama Star Stave Walnut 999 EUR
14" x 6" Tama Star Solid Maple 999 EUR
14" x 6" Tama Star Solid Mahagony 999 EUR



Technische Daten Tama Star Stave Ash 14" x 6"
Preis (UVP) 999 EUR
Kessel 10 mm, 16-teiliger Stave Ash
Farbe oiled Natural Ash
Spannreifen Die-Cast (8 Loch)
Abhebung Linear-Drive Strainer & Butt (MLS50A/MLS50B)
Abhebung mit beidseitig fein justierbarem Ratschen-System und abnehmbarem Butt-End
Snareteppich Super Sensitive Hi-Carbon, 20 Spiralen mit weiter Wicklung und sehr dünnen Endplatten
Felle Remo USA Ambassador Felle, oben weiß coated, unten clear Snare side
sonstiges 3 Luftlöcher mit Holzeinfassung
Hold tight Unterlegscheiben Metall & Kunststoff
doppelseitige One Piece Spannböcke im Bridge-Design
Besonderheit

wahlweise mit edlen Holzeinlagen außen (S) / ohne (None)



Technische Daten Tama Star Stave Walnut 14" x 6"
Preis (UVP) 999 EUR
Kessel 10 mm, 16-teilger Stave Walnut
Farbe oiled Natural Walnut
Spannreifen Die-Cast (8 Loch)
Abhebung Linear-Drive Strainer & Butt (MLS50A/MLS50B)
Abhebung mit beidseitig fein justierbarem Ratschen-System und abnehmbarem Butt-End
Snareteppich Super Sensitive Hi-Carbon, 20 Spiralen mit weiter Wicklung und sehr dünnen Endplatten
Felle Remo USA Ambassador Felle, oben weiß coated, unten clear Snare side
sonstiges 3 Luftlöcher mit Holzeinfassung
Hold tight Unterlegscheiben Metall & Kunststoff
doppelseitige One Piece Spannböcke im Bridge-Design
Besonderheit wahlweise mit edlen Holzeinlagen außen (S) / ohne (None)



Technische Daten Tama Star Solid Maple 14" x 6"
Preis (UVP) 999 EUR
Kessel 8 mm, Solid Maple mit 8 mm Sound Focus Ring
Farbe oiled Natural Maple
Spannreifen Die-Cast (8 Loch)
Abhebung Linear-Drive Strainer & Butt (MLS50A/MLS50B)
Abhebung mit beidseitig fein justierbarem Ratschen-System und abnehmbarem Butt-End
Snareteppich Super Sensitive Hi-Carbon, 20 Spiralen mit weiter Wicklung und sehr dünnen Endplatten
Felle Remo USA Ambassador Felle, oben weiß coated, unten clear Snare side
sonstiges 3 Luftlöcher mit Holzeinfassung
Hold tight Unterlegscheiben Metall & Kunststoff
doppelseitige One Piece Spannböcke im Bridge-Design
Besonderheit
Inlay für außen wählbar



Technische Daten Tama Star Solid Mahagony 14" x 6"
Preis (UVP) 999 EUR
Kessel 7 mm, Solid Mahogany mit 7 mm Sound Focus Ring
Farbe oiled Natural Mahogany
Spannreifen Die-Cast (8 Loch)
Abhebung Linear-Drive Strainer & Butt (MLS50A/MLS50B)
Abhebung mit beidseitig fein justierbarem Ratschen-System und abnehmbarem Butt-End
Snareteppich Super Sensitive Hi-Carbon, 20 Spiralen mit weiter Wicklung und sehr dünnen Endplatten
Felle Remo USA Ambassador Felle, oben weiß coated, unten clear Snare side
sonstiges 3 Luftlöcher mit Holzeinfassung
Hold tight Unterlegscheiben Metall & Kunststoff
doppelseitige One Piece Spannböcke im Bridge-Design
Besonderheit wahlweise mit edlen Holzeinlagen außen (S) / ohne (None)

 

 



Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl