Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Gitarristen: Randall RD45H

Kleiner Radaubruder

Der Randall RD45H liefert fetteste Sounds im kleinen Format. Und er sieht dabei auch noch echt geil aus.


Kleiner Radaubruder

Gitarristen achten heutzutage auch im Rock- und Metalbereich viel mehr darauf, dass der Amp optimal klingt und praktische Features hat, und weniger darauf, dass das Stack möglichst groß und laut ist. Und der Randall RD45H zeigt, wie klein großer Sound sein kann.

Man braucht heutzutage nicht mehr riesige Ampstacks um einen fetten Sound aus seiner Gitarre zu holen. Besser ist es man setzt auf hochwertige kompakte Komponenten, die man dann auch voll ausschöpft. Denn auf welcher Bühne kann man das fette 100-Watt-Stack schon voll aufdrehen? Oder auch nur soweit, dass der Amp und die Box(en) richtig in Schwung kommen? Und auch im Studio macht man sich sicher keine Freunde, wenn man den Verstärker soweit aufreißen muss, dass man sich schon Sorgen um die Stabilität der Wände machen muss. :)

Einen richtig fetten Verstarker – insbesondere für Rock und Metal bietet Randall mit dem kompakten RD45H. Im winzigen Format holt er 45 Watt aus vier 12AX7-Vorstufenröhren sowie zwei 6L6-Endstufenröhren und bietet zwei Kanäle plus Boost. Damit hat man Zugriff auf Sounds von megaclean bis ultraverzerrt. Dazu kommt ein serieller diskret aufgebauter Einschleifweg der auch mit Effektpedalen bestens klar kommt. Und dank des Speaker-Emulated-XLR-Ausgangs kann man die Sounds auch ohne Mikro zum Mischpult schicken oder aufnehmen. Übrigens: der passende Fußschalter ist auch schon dabei.

Hier kannst du den Randall RD45H in Action sehen:




Preis (UVP): 772,31 Euro

Vertrieb: Sound Service
Weitere Infos: Randall RD45H




Das könnte dich auch interessieren:





layout-domain.tmpl