Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Gitarristen: Randall RD5-112

Der pure Röhrenspaß

Der ist ja schick und kompakt. Und zudem klingt der Randall RD5-112 richtig fein und erwachsen.


Der pure ...

Dass man nicht unbedingt das megafette Ampstack braucht, hat sich bei den meisten Gitarristen mittlerweile schon herumgesprochen. Wozu auch. Ob im Proberaum oder live – wenn der Amp abgenommen wird, klingt es eh besser. Und daheim reichen auch wenige Watt. Und so konzentriert sich der Randall RD5-112 auf besten Sound statt auf maximale Lautstärke.

Bei Gitarrenverstärkern von Randall denkt man ja traditionell doch eher an fette Metalstacks als an kleine Combos. Doch dass man die Firmenphilosophie auch im kleinen Rahmen perfekt umsetzen kann, beweist der RD5-112. Er ist auf das Wesentliche reduziert und konzentriert sich voll und ganz auf besten Röhrensound bei sozialverträglichen Lautstärken.



Der einkanalige Vollröhrenamp holt 5 Watt aus zwei 12AX7-Vorstufenröhren und einer 6V6 in der Endstufe. Geregelt wird das Ganze mit Gain, Tone, Volume und einem 3-Weg-Tone-Stack-Shift-Schalter zum Feintuning der so wichtigen Mitten. Das Ganze steckt hier in einem soliden Gehäuse mit einem RS12-50-8-12“-Speaker was für richtig satte Sounds sorgt. Hier kann man nicht hunderte Sounds abspeichern. Statt dessen geht es darum, die perfekte Verbindung zwischen sich, Gitarre und dem Amp zu finden.

Über den FX-Loop kann man auch externe Effekte einschleifen, auch kann man einen externen Speaker benutzen, wenn man noch mehr Feintuning in Sachen Sound wünscht. Dazu gibt es einen Speaker-Emulated-XLR-DI. Und das Coole dabei: es gibt einen Dummy Load, also einen Lastwiderstand, so dass man den Randall RD5-112 auch lautlos nutzen kann, etwa fürs Homerecording oder auch live. Cooles Gesamtpaket mit richtig fettem Sound.



Preis (UVP): 534,31 €

Vertrieb: Sound Service im Netz
Weitere Infos: Randall RD5-112 im Netz





Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:





layout-domain.tmpl