Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Gitarristen: Lehle Sunday Driver II

Der hat mächtig Drive

Oft sind es kleine Dinge die den großen Unterschied machen. Dieses Pedal verbessert den Sound deines Setups maximal.


Der hat mächtig ...

Lehles Sunday Driver II ist auf den ersten Blick ein unscheinbares Kistchen – hat es aber faustdick hinter den Ohren. Ob als Booster vor deinem Amp, als Signalverbesserer bei aufwändigen Setups oder als DI-Box: Wo Lehle draufsteht kommt immer bester Sound raus. So auch hier.

Der Lehle Sunday Driver II ist ein High-End-Preamp und eine DI-Box im handlichen Kompaktformat. Sein Schaltkreis basiert auf einer diskret aufgebauten Class-A-Eingangsstufe mit JFET-Technologie und stellt zwei Betriebsarten bereit, die mit einem goldkontaktierten Modus-Schalter angewählt werden.

D steht für Driver. Hier wird dein Gitarrensignal völlig neutral mit der Eingangsimpedanz eines Gitarren-Amps verstärkt. So werden erfolgreich Verluste auf dem Weg durch Kabel und Effekte vermieden, das Signal bleibt kräftig, klar und behält seine Dynamik.


Die zweite Stellung S – wie Sunday – bewirkt eine fünfmal höhere Eingangsimpedanz; nun werden vorher nie wahrgenommene Details hörbar und mit zunehmendem Gain bekommt dein Gitarren-Ton eine unverwechselbare, charakterstarke Wärme, die dem Preamp seinen Namen gibt, denn dieser Klang ist so angenehm wie ein wohliger Sonntagnachmittag.

Selbst bei +18 dB Gain-Einstellung bleibt der Lehle Sunday Driver II immer clean und dank seiner studiotauglichen Gesamtdynamik von 130 dB absolut frei von Nebengeräuschen. Um die Dynamik deiner Röhrenverstärker voll ausnutzen zu können, wird zudem die Eingangsspannung hinter der Stromversorgungsbuchse gleichgerichtet, gefiltert, stabilisiert und anschließend auf 30 V transformiert, was maximalen Headroom bedeutet.

Auch als DI-Box auf der Bühne oder hochwertigen Preamp im Studio kannst du das Pedal nutzen: den Ausgang des Lehle Sunday Driver II kannst du symmetrisch abgreifen und auch per Phantomspeisung betreiben. Ob als Kabeltreiber für große Bühnen oder in aufwendigen Effekt-Setups – mit seinem weiten und klangneutralen Übertragungsbereich von 20 bis 100.000 Hz ist der Lehle Sunday Driver II universell einsetzbar.


Preis (UVP): 149 €

Vertrieb: Lehle im Netz
Weitere Infos: Lehle Sunday Driver II im Netz





Das könnte dich auch interessieren:





layout-domain.tmpl