Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Bassisten: Lehle RMI Basswitch Classic Boost

Aus Vintage wird modern

Mehr Punch und Flexibilität für traditionelle Bässe liefert der Lehle RMI Basswitch Classic Boost.


Anzeige

Aus Vintage wird ...

Viele Bassisten stehen auf die klassischen Modelle aus den 1950ern und 1960ern und deren unverkennbaren Sound. Doch manchmal wäre es schon nicht schlecht klanglich etwas flexibler zu sein und mal ein bissel mehr Brett zum Amp zu schicken. Aber dafür das Instrument verbasteln? Das muss gar nicht sein, man kann stattdessen auch einfach den Lehle RMI Basswitch Classic Boost zwischen Bass und Amp packen.

Bis heute sind die Sounds, die in den 1950ern und 1960ern erschaffen wurden, in einer ganzen Reihe von Musikrichtungen absolut maßgeblich. Kein Wunder, schließlich wurde die moderne Pop- und Rockmusik zu der Zeit erfunden und über die Jahrzehnte haben sich unsere Ohren einfach an ein gewisses Klangbild gewöhnt. Deshalb stehen viele Musiker auch auf Instrumente, die sich an den großen Vorbildern dieser Zeit orientieren. Doch manchmal will oder muss man klanglich einfach etwas flexibler sein und nochmal eine Schippe obendrauf packen. Aber will man deshalb an seinem Instrument herumbasteln?

Muss man auch gar nicht, denn der Lehle RMI Basswitch Classic Boost richtet sich explizit an User von Instrumenten im Vintage-Style. Diesen kann man mit dem kleinen Kästchen in schickem Schwarz gehörig einheizen und den Sound per 3-Band-Klangregelung und Gain-Regler nach Wunsch verbiegen. Dass die Ergebnisse dabei stets musikalisch bleiben, spricht für die Qualität des Pedals von RMI und Lehle.

Und wie von letzterem gewohnt, steckt die Technik in einem äußerst stabilen Gehäuse mit versenkten Reglern und einem Fußschalter, der auch schon mal den Kontakt mit einer Elefantenherde übersteht. Praktisch ist auch, dass man das Gerät mit jedem Netzteil das zwischen 9 und 15V AC oder DC liefert betreiben kann. Somit lässt sich das Pedal ganz leicht in das bestehende Setup integrieren. Übrigens: Der Lehle RMI Basswitch Classic Boost macht nicht nur vor dem Amp eine gute Figur, sondern kann auch direkt als Preamp ans Pult angeschlossen werden. Es wäre also kein Wunder, wenn demnächst in einigen Haushalten eines dieser Pedale unter dem Weihnachtsbaum liegen würde, wenn die Kerzen brennen und die Bescherung losgeht.

Preis (UVP): 215 €

Vertrieb: Lehle GmbH
Weitere Infos: Lehle RMI Basswitch Classic Boost




Das könnte dich auch interessieren:





layout-domain.tmpl