Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Bassisten: Blackstar Fly 3 Bass

Satter Druck aus kleinem Amp

Ein Bassamp für die Hosentasche mit coolem Look und sattem Sound – so könnte man den Blackstar Fly 3 Bass beschreiben.


Satter Druck aus ...

Auch Basser stehen auf fette Amptürme, die einem ordentlich das Haupthaar fönen können. Doch daheim oder unterwegs zählen Werte wie kompakte Maße, einfache Bedienbarkeit und guter Klang auch bei geringen Lautstärken mehr. Und genau das alles bietet der Blackstar Fly 3 Bass in Reinkultur – für weit unter 100 €.

Musiker – ja, auch Bassisten – sind ja gerne mal unvernünftig und kaufen sich das Equipment lieber zwei Nummern zu groß. Doch am Ende bringt der fette Röhrenbassstack wenig, wenn er im Proberaum steht, man aber daheim entspannt üben oder im Urlaub gepflegt jammen will. Ein Übungscombo muss also her. Da hätten wir einen heißen Tipp.

Denn der Blackstar Fly 3 Bass bietet für weit unter 100 € immerhin 3 Watt Leistung, die er an einen 3“-Lautsprecher abgibt. Dazu hat man sogar Zugriff auf zwei Kanäle (Clean und Overdrive), die man per Bass-EQ und Sub Control feintunen kann. Über den Line In kann man Backing Tracks einspielen oder den Amp als Boombox nutzen, per Line Out mit Speaker Simulation kann man den Sound auch weiterverstärken. Die Stromversorgung geht per Batterie oder optionalem Netzteil.

Übrigens: Den Blackstar Fly 3 Bass gibt es auch als Stereo-Pack, wodurch man den Druck noch mal deutlich erhöhen kann.


Preis (UVP): 82,11 €

Vertrieb: Sound Service
Weitere Infos: Blackstar Fly 3 Bass im Netz





Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:





layout-domain.tmpl