Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Tech 21 Fly Rig 5

Platz ist in der kleinsten Hütte (oder im Gigbag)

am 27.01.2014

Platz ist in der ...

Wer viel auf Reisen ist, aber trotzdem überall seinen ganz persönlichen Gitarrensound dabeihaben möchte, der muss sich etwas einfallen lassen, gerade, wenn nicht viel Platz für fettes Equipment vorhanden ist. Tech 21s Lösung für diese Problematik hört auf den Namen Fly Rig 5.

Ein richtig interessantes Tool für viel reisende Gitarristen hat Tech 21 mit dem Fly Rig 5 auf der NAMM vorgestellt. Was aus der Ferne aussieht wie ein Mehrfachfußschalter für einen Amp, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als mehrkanaliger Preamp inklusive Delay und Reverb. Dier Idee dahinter ist, dass man es dem Spieler ermöglicht, immer seinen Wunschsound dabei zu haben, egal, wie viel Platz für Gepäck vorhanden ist. Das rein analog aufgebaute Gerät ist für den Einsatz vor eine cleanen – neutralen – Verstärker gedacht.

Der Grundsound ist dabei die klassische SansAmp-Schaltung, die man über Level, Reverb, einen Dreiband-EQ und Gain auf seine Wünsche abstimmen kann. Die ganze Welt der Crunch- und Lead-Klänge bietet einem dann die Plexi-Sektion, die man über Level, Tone und Drive feinjustieren kann. Zudem gibt es hier einen Hot Regler (und den dazugehörigen Fußschalter) mit Hilfe dessen man das Signal um bis zu 21 dB anschieben kann. Abgerundet wird das Ganze mit der Delay –Abteilung, die über Level, Repeats, Drift und Time eingestellt wird, und die man auch per Tap-Fußschalter justieren kann. Alle Regler sind beleuchtet, sobald sie aktiv sind, was auf dunklen Bühnen hilfreich sein dürfte. Die Bedienung läuft dann über fünf Fußschalter – das dürfte Programmiermuffel freuen. Beim Tech 21 FlyRig 5 sieht man sofort auf den ersten Blick, was aktuell eingestellt ist.

Info: http://tech21nyc.com/products/sansamp/flyrig.html
Quelle: Tech 21

 

 

 
 




layout-domain.tmpl