Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Pitch-Key „Umstimmer“ jetzt auch in Deutschland erhältlich

Einfach genial einfach

am 23.05.2016

Einfach genial ...

Gitarristen und das Stimmen ihrer Gitarren ... das ist schon ein ganz eigenes Thema. Gerne kümmert sich da ja kaum jemand darum, es muss halt sein. Und dann noch umstimmen? Während des Gigs? Schon nervig. Das muss es aber nicht sein. Denn mit dem Pitch-Key gibt es ein kleines, rein mechanisches Tool, mit dem das im Handumdrehen erledigt ist.

Das wäre doch toll: Auf der Bühne mal schnell auf Drop D stimmen oder ein Open Tuning hindrehen. Und das quasi im Handumdrehen. Klingt attraktiv, oder? Der Pitch-Key kann genau das. Dabei handelt es sich um ein kleines mechanisches Tool, das sich in Sekunden zwischen Sattel und Mechanik einer Saite befestigen lässt und es ermöglicht, blitzschnell auf dieser Saite zwischen zwei verschiedenen Tunings zu wechseln. Dies geschieht durch einen kurzen Dreh am Rändelrad. So kann man beispielsweise die tiefe E-Saite in Sekundenbruchteilen von der normalen E-Stimmung auf Drop D bringen.

Das Einstellen ist ganz einfach. Den Pitch-Key an der Saite anbringen, und über eine kleine Stellschraube das Finetuning der Saite in der „Up“- und „Down“-Position erledigen. Dabei wählt man auch das gewünschte Intervall – etwa einen Halb- oder Ganzton. Selbstverständlich hat das Ganze Grenzen. Je nach Saitenstärke und Mensur kann man nur in einem gewissen Umfang umstimmen. Und irgendwann würde die Saite ja auch reißen.

Laut Hersteller beeinflusst der Pitch-Key den Sound der Gitarre nicht und lässt sich ohne Modifikation, sogar ohne die betreffende Saite zu entfernen, montieren und ebenso leicht wieder abnehmen. Der Pitch-Key eignet sich für die meisten E- und Westerngitarren und für Saitenstärken von .009 bis .054. In Verbindung mit Vibratosystemen ist darauf zu achten, dass diese so eingestellt sind, dass sie sich bei veränderter Saitenspannung nicht bewegen. Mit Locking-Systemen funktioniert der Pitch-Key nicht.

Natürlich kann man auch mehrere Pitch-Keys gleichzeitig verwenden, wodurch sich ganz neue Möglichkeiten für alternative Tunings auftun. Kein Umstimmen von Hand, kein Wechseln der Gitarren – das klingt doch gut.

Hier bekommst du einen Eindruck, wie der Pitch-Key funktioniert:



Preis (UVP): 28,90 Euro

Vertrieb: Knauer
Weitere Infos: Pitch-Key im Netz

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl