Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Mooer Tender Octaver MKII

Richtig fette Suboktave

am 28.09.2017

Richtig fette ...

Der Mooer Tender Octaver MKII ist ein polyphoner Oktaver, der zusätzlich zum Originalsignal eine Suboktave und eine obere Oktave erzeugt, unabhängig voneinander regelbar.

Der Tender Octaver MKII übernimmt die einfache Bedienung und das Platz sparende Gehäuse seines Vorgängers, ist jedoch mit drei brandneuen Pitch-Shifting-Algorithmen (Fat, Tight und Swell) ausgestattet und verfügt zusätzlich über ein komplett analoges Dry-Through-Signal.

Der Fat-Algorithmus sorgt für eine richtig fette Suboktave, der Tight-Modus erzeugt eine fokussierte Suboktave mit schlanken Bässen und scharfem Upper-Octave-Biss während der Swell-Algorithmus automatische Volume-Swells des Oktavsignals ermöglicht. Das unbearbeitete Tonsignal bleibt dabei komplett unangetastet und kann per Dry-Regler stufenlos hinzugeregelt werden.

All das gibt’s im Micro-Gehäuse mit True Bypass. Die Stromversorgung erfolgt über ein optionales 9V-DC-Standardnetzteil. Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für den Mooer Tender Octaver MKII beträgt inkl. Mwst. Euro 111,64.
Das Pedal ist ab November erhältlich.

Mehr Informationen unter: Mooer Tender Octaver MKII

Quelle: Mooer Audio / W-Music Distribution

 
 

Mooer Tender Octaver MKII im Video

Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl