Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Melvin Lee Davis groovt mit Vovox-Kabeln

Saubere Übertragung ist die halbe Miete

am 06.12.2015

Saubere ...

Kaum ein anderer Bassist ist als Session-Player im R&B, Funk und Jazz so begehrt wie der US-Amerikaner Melvin Lee Davis. Als Profi weiß er natürlich, wie wichtig gute Signalübertragung ist. Daher ist Davis nun eine Kooperation mit Kabelhersteller Vovox eingegangen.

Kaum ein Bassist ist als Session-Player im R&B, Funk und Jazz so begehrt wie Melvin Lee Davis. Er wurde im Alter von 16 Jahren von der Schlagzeug-Legende Buddy Miles entdeckt. Die Liste der Künstler, mit denen er als Bassist seitdem auf der Bühne sowie im Studio spielte, ist beeindruckend: Pointer Sisters, Chaka Khan, David Benoit, Russ Freeman Project, Bryan Ferry, George Duke, Lee Ritenour und viele mehr. Mittlerweile hat Davis auch mehrere eigene Alben veröffentlicht. Neben seinem Hauptinstrument, dem Bass, den er in allen erdenklichen Varianten vom 4-Saiter-E-Bass bis zum Synth-Bass beherrscht, überzeugt der Musiker auch als Keyboarder, Sänger und Komponist.

Wer über einen derart langen Zeitraum wie Melvin Lee Davis auf höchstem Niveau spielt, der weiß um die hohe Bedeutung sauberer Signalübertragung und gibt sich längst nicht mit jedem Kabel zufrieden. Nun ist der US-Bassist eine Kooperation mit dem Schweizer Kabelhersteller Vovox eingegangen: „Auf der Suche nach Instrumentenkabeln höchster Qualität bin ich endlich am Ziel angelangt. Vovox liefert diese Qualität und ermöglicht mir einen Klang von unübertroffener Klarheit!“


Weitere Infos: Melvin Lee Davis, Vovox
Quelle: SEA-Vertrieb

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl