Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: LOGJAM Stompboxen neu im Vertrieb bei Musik Wein

In bester Begleitung

am 10.07.2015

In bester Begleitung

Die aus massivem Mahagoni in England gefertigten Logjam Stompboxen werden vor allem von Akustik-Gitarristen, Cajon- und Percussion-Spielern zur rhythmischen Begleitung eingesetzt.

Die Logjam Stomper klingen am besten über einen Verstärker mit guter Basswiedergabe. Mit unterschiedlichen Schuhen und Sohlen kann man sogar verschiedene Klangfarben erzielen. Laut Hersteller wird das beste Ergebnis durch folgende Vorgehensweise erzielt: Man regelt die Lautstärke vor dem Anschließen auf Null, den Bassregler auf Maximum und die Hoch- und Mitteltonklangregler wiederum auf Null. Dann schließt man die Logjam Stompbox an und erhöht langsam die Lautstärke auf den gewünschten Pegel. Nun einfach noch den Klang, falls erforderlich, über die Mitten- und/oder Höhenfrequenzen an die eigenen Soundvorstellungen anpassen.
 
Es sind vier verschiedene Logjam Stompboxen erhältlich:
 
Das „Prolog“ ermöglicht durch die Form ein angenehmes Spielen mit Hacke und Fußspitze, ohne eine ungewohnte Beinhaltung einnehmen zu müssen.
Das „Logarhythm Mk3“ hat von links nach rechts einen unterschiedlich harten oder weichen Klang und kann mit einem als auch mit zwei Füßen gespielt werden.
Das „Travelog“ wiegt nur um die 400 Gramm und hat dennoch einen fetten Sound.
Das „Microlog“ wiegt nur um die 245 Gramm, passt in jede Tasche oder auf jedes Gitarren-Effekt-Board.
 
Somit sollte jeder Musiker, der sich rhythmisch begleiten möchte, nach seinen Vorstellungen fündig werden.

Vertrieb: www.musikwein.de
Hersteller: www.logjam.net


 
 

 
 

Videobeispiel zum Einsatz





layout-domain.tmpl