Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Lehle stellt neuen Booster vor

Solider Tritt in den Arsch

Jan Hoffmann am 28.09.2013

Solider Tritt in ...

Der Lehle Julian ist eine Weiterentwicklung des Lehle Sunday Driver SW und bietet erweiterte Regelmöglichkeiten wie parametrische Mitten und Höhen. Diese sollen ihn zu einem vielseitig einsetzbaren Booster machen, der speziell die Vintage-Fraktion ansprechen soll, um Röhrenverstärker zu kitzeln. Der parametrische Midboost erlaubt es, den Klang völlig den eigenen Vorstellungen anzupassen. Da viele klassische Booster eine sehr geringe Eingangsimpedanz hatten, kann man diese beim Lehle Julian von 1 MOhm auf 10 kOhm reduzieren, um diesen Charakter authentisch wiederzugeben. Klanglich rundet der Treble-Regler den Gesamtsound ab. Der Grad der Übersteuerung des nachgeschalteten Verstärkers lässt sich durch den Gainpoti mit +/- 15 dB sehr genau zwischen völlig clean und ganz schön verzerrt einstellen.

Im ausgeschalteten Zustand bietet der Lehle Julian zwei unterschiedliche Betriebsmodi an. Im Modus TB (= True Bypass) werden Ein- und Ausgang verlustfrei über einen goldkontaktierten Schalter miteinander verbunden. Der True-Bypass-Betrieb ist laut Hersteller besonders dann sinnvoll, wenn ein kleines Setup mit kurzen Kabelwegen vorliegt oder wenn sich hinter dem Lehle Julian ein klassisches Fuzz-Pedal befindet. Hat man es jedoch mit langen Kabelwegen oder aufwendig bestückten Effekt-Boards zu tun, ist ein Kabeltreiber, der sich am Anfang oder innerhalb einer Effektkette befindet, die bessere Lösung. Betreibt man den Lehle Julian im TS-Modus (= True Sound), wird dieser als Buffer aktiv, ohne das Signal zu verstärken oder zu verfälschen – er fungiert als klangneutraler Kabeltreiber.
 
Vertrieb: Lehle GmbH; www.lehle.com;
Preis (UVP): 215 €

Quelle: Lehle GmbH

 
 




layout-domain.tmpl