Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Jackson erweitert seine günstige JS-Serie

Shred-Maschinen zum Low-Budget-Preis

am 07.09.2013

Shred-Maschinen zum ...

Seit den 80er Jahren sind die Instrumente von Jackson für viele der heilige Gral der Metal-Gitarre – allerdings nicht ganz billig. Das man auch für weniger Geld Jackson-Flair bekommen kann, beweisen die neuen Modelle aus Jacksons JS32-Serie.

Jackson Guitars haben sich zu Beginn hauptsächlich mit ihren edlen Custom-Shop-Kreationen einen Namen unter Gitarristen gemacht. Dass man mittlerweile auch günstiger an Instrumente aus diesem Hause kommt, beweist die JS-Serie, die jetzt um einige Modelle erweitert wird. So gibt es aus der Dinky-JS32-Reihe drei neue Modelle mit Floyd-Rose (JS32 Dinky Arch Top),  zusätzlich mit Quilt-Maple-Decke (JS32Q Dinky Arch Top) oder mit fester Brücke (JS 32TQ Dinky Arch Top).

Auch wer auf ausgefallenere Formen steht, wird hier bedient, denn es gibt auch die Modelle Kelly, King V, Rhoads und Warrior in der JS32-Serie, jeweils mit oder ohne Floyd-Rose. Allen Instrumenten gemein sind Lindekorpus, ein schlanker einteiliger Ahornhals mit Palisandergriffbrett und 24 Jumbobünden sowie zwei Jackson-eigene Humbucker. Hier darf nach Herzenslust geshreddet werden, auch wenn das Budget mal wieder etwas eingeschränkt ist.

Weitere Infos unter: www.fender.de & www.jacksonguitars.com

Quelle: Fender Deutschland

 
 




layout-domain.tmpl