Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

NAMM-News 2019: Ibanez erweitert sein Programm um das Axion Label

Shred-ready – und richtig lecker!

am 13.01.2019

Shred-ready – und ...

Der japanische Gitarrenhersteller Ibanez hat ja sowieso schon einen hervorragenden Namen unter Rock- und Metalgitaristen. Doch man strukturiert das Programm 2019 noch feiner und bietet unter dem Axion Label Modelle, die ganz speziell für moderne und richtig heftige Stile optimiert wurden – unter anderem mit Pickups von Fishman und Bareknuckle, Hardware von Schaller und Gotoh sowie richtig coolen Finishes.

Ob mit oder ohne Multiscale, als Bariton- oder Standard-Mensur, mit Fishman-Fluence-oder Bareknuckle-Aftermath_Pickups, die Modelle des Ibanez Axion Label richten sich eindeutig an moderne Metalgitarristen. Dafür sprechen auch Gotoh-Locking-Tuner, Schaller-Straplocks, luminiszierende Inlays und mehrteilige, ultra-stabile Hälse. Abgerundet wird das Ganze mit geflammten Decken oder auffälligen Lackierungen.

Gebaut sind die Instrumente im RGA-, RGD- und S-Shaping in jedem Fall für laut, hart und Djent. Und weil die Pickups die Saiten ultrapräzise trennen und Akkorde auch bei maximalem Gain am Amp sauber auflösen, kann man hier fette Riffs zocken – oder Dank der schlanken Wizard-Halsprofile maximal flink unterwegs sein. Dazu kommt extreme Stimmstabilität – und die Schaller Straplocks sorgen für maximale Sicherheit auch bei wildesten Bühnenshows.


Preisbeispiele (UVP):
Ibanez S61AL-BML – 999 €
Ibanez S71AL-BML – 1.099 €
Ibanez RGD71AL-ANB – 1.099 €
Ibanez RGA61AL-IAF – 1.199 €


Anbieter: Ibanez im Netz
Weitere Infos: Ibanez Neuheiten 2019 im Netz


 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl