Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Big Joe stellt zwei neue Pedale vor

Edelpedale mit Biss

am 17.05.2015

Edelpedale mit Biss

Modeling, Multieffekt, Amp-App? Ach was, für viele Gitarristen ist immer noch ein Röhrenamp und ein Schwung Pedale das Nonplusultra. Ein Geheimtipp in Sachen Effektpedale sind die feinen Teile von Big Joe Stomp Box. Jetzt gibt es zwei neue Modelle. Und währen das Empire verschiedenste Overdrive-Sounds liefert bewegt sich der Texas Screamer auf den Spuren von Johnny Winter.

Overdrive-Fans aufgepasst. Von Big Joe Stomp Box gibt es zwei neue Modelle. Das „Empire“ ist ein ein zweikanaliges Overdrive-Pedal, das in Kooperation mit Paul „TFO“ Allen entwickelt wurde. Es verfügt über einen regelbaren Buffer/Line Driver, einzigartige „Sponge“- und „Firm“-Modi und innovative „Body“- und „Attack“-Regler. Damit sol les sich optimal an jeden Verstärkertyp anpassen lassen was es zum ideales Overdrive-Pedal für Gitarristen macht, die oft über fremde Verstärker spielen müssen.

Die beiden Vorstufen Big Joe „Empire“ können zusammen wie auch getrennt genutzt werden und machen aus einem einkanaligen Amp einen Vierkanaler. Der einstellbare Buffer/Line-Driver kompensiert den Klangverlust, der bei langen Kabelwegen auftreten kann. Er lässt sich aber auch als stufenlos regelbarer Clean-Boost nutzen (bis zu +15 dB) und soll für einen lebendigeren Clean-Sound oder den „Sweet Spot“ an der Grenze von Clean zu Crunch sorgen. „Body“- und „Attack“-Regler erlauben es, den Sound noch weiter zu formen, z. B. dessen Fülle („Body“) oder die Definition des Anschlags. Das Empire ist zu 100% analog aufgebaut und lässt sich von True Bypass auf Buffer/Line Driver (mit regelbarem Clean Boost bis +15 dB) umschalten. Das in den USA hergestellte Pedal kann sowohl per Batterie als auch per Netzteil betrieben werden und wird ab Mitte Juni verfügbar sein.

 
 
Nicht nur optisch ein heißes Pedal: Big Joes Texas Screamer

Auf Johnny Winters Spuren

Der bluesige Verstärker-Sound von Johnny Winter ist unverkennbar. Doch die Big Joe Stompbox Company hat in enger Zusammenarbeit mit der Rocklegende den Texas Screamer entwickelt, der exakt diesen speziellen Klang in Reinkultur liefern soll. Johnny Winter war der finalen Version absolut begeistert, die Vollendung des Serienmodells erlebte der großartige Musiker leider nicht mehr. Der Big Joe Texas Screamer fängt Winters Signature-Sound in einem kompakten und robusten Pedal ein. Der Texas Screamer arbeitet zu 100% analog, verfügt über True Bypass und die drei klassischen Regelmöglichkeiten Gain, Tone und Output. In Handumdrehen sollen damit großartige Vintage-Rock- oder Blues-Sounds mit viel Dynamik erzielt werden. Der Texas Screamer kann sowohl per 9V-Block oder 9V-DC-Netzteil betrieben werden. Auch dieses Pedal dürfte ab Mitte Juni 2015 lieferbar sein.

Johnnys Gitarrist/Produzent und engster Freund, Paul Nelson, sagt: „Johnny hat Unmengen an Pedalen getestet, bevor er sich für dieses von Big Joe entschieden hat. Es erfüllt mich mit Wehmut, dass er nicht mehr unter uns ist, um seinen Traum verwirklicht zu sehen. Johnny war nicht nur für den Klang verantwortlich sondern bestimmte auch dessen Aussehen: das Drachen-Tattoo auf dem Pedal trug er sonst ausschließlich auf seiner Brust. Er hat die finale Version des Pedals abgesegnet und freute sich auf dessen Veröffentlichung ...“.

Preise (UVP):
Empire – 305,76 €
Texas Screamer – 137,53 €

Weitere Infos: W-Music Distribution
Empire
Texas Screamer





layout-domain.tmpl