Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Test: 20" Sabian AAX X-Plosion Ride

Zum Zulangen und Streicheln …

Der Gewinner der diesjährigen Sabian Cymbal Vote-Abstimmung überzeugt mit Charakter. Warum, erfährst du hier …


Zum Zulangen und ...

Der Name ist Programm: X-Plosion. Geschaffen für die rockige und härtere Gangart überzeugt das 20“ Sabian AAX X-Plosion Ride mit durchsetzungsfähiger Glocke und komplexem Crash-Sound. Der Test bringt aber auch noch eine ganz andere Seite zum Vorschein …

Als einer der zwölf Gewinner der diesjährigen Sabian Cymbal Vote-Abstimmung, komplettiert das 20 Zoll messende Ride die bekannte Sabian AAX X-Plosion-Familie. Qualitativ gibt’s nichts auszusetzen: Die Ränder wie auch das Center-Loch sind abgerundet.

 Optisch fällt sofort die große roh-belassene Kuppe auf, die sich – dank ihrer Tonhöhe – perfekt für schnittige Akzente eignet. Dabei setzt sie sich mühelos gegen Gitarrenwände durch. Auch der Ursprung der zahlreichen Obertöne des Rides lassen sich mit der Größe der Kuppe begründen.

Im Gegensatz zur Glocke ist der Rest des Beckens sehr fein abgedreht – zudem sind nur dezente jedoch gleichmäßige Hammermale sichtbar. Die ausgeprägte Wölbung im Zusammenspiel mit dem Gewicht von 2.330 g des Testbeckens sorgt für einen mittelhohen, ja fast schon hohen Pitch. Der Ping ist höhenreich und setzt sich damit sehr gut gegen das deutliche, metallische Rauschen des Rides ab.

Das Pendant zur Kuppe ist eindeutig der Crash-Effekt des Rides: Ordentlich angecrashed entfaltet das AAX X-Plosion erst so richtig sein ganzes Volumen – auch die Beckenschweller sorgen mit ordentlich Druck für grollend-gewittrige Atmosphäre.

Aber genug der Worte – hör dir das Ride im nachfolgenden Soundfile einfach selbst an …


Klangbeispiel

Die große roh-belassene Kuppe eignet sich perfekt für schnittige Akzente.

Fazit/Bewertung

Das X-Plosion Ride trägt seinen Namen zu Recht und rundet die gleichnamige Modellreihe mit seinen 20“ perfekt ab. Besondere Merkmale dieses Rides sind die klanglich sehr gelungene, durchsetzungsfähige Glocke sowie der voluminöse Crash. Das Ride passt perfekt zu Drummern der härteren Gangart, ist aber auch perfekt für Akzente und Soundfinessen bei dynamischem Spiel.

Wertung:
+ sehr gute Verarbeitung
+ Medium Gewicht
+ viele Obertöne
+ sehr gute Glocke
+ voluminöser Crash

Preis/Technische Daten

Vertrieb
Hersteller Sabian
Internet Sabian AAX X-Plosion Ride
Preis (UVP)
356 EUR


Technische Daten
Material
B-20 Legierung
Gewicht
2.330 g
Besonderheiten
große roh-belassene Glocke,
  deutliche Wölbung,


Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl