Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Rezension: Schott Music – World Of Percussion Conga von Ellen Mayer

Gewappnet für jede Situation als Conga-Spieler


Gewappnet für jede ...

Das Einsteigerbuch „World Of Percussion Conga“ ist Teil der gleichnamigen Reihe von Autorin Ellen Mayer. Es beinhaltet grundlegende Informationen zu Spieltechnik und Rhythmik, die du als Congaspieler brauchst, um im Salsa-Ensemble oder in einer Pop- oder Funkband bestehen zu können. Hier erfährst du, was dich in dem Buch erwartet.
 
 

Die Bücher der „World Of Percussion“-Reihe baut Autorin Ellen Mayer instrumentenabhängig, jedoch grundlegend immer ähnlich auf: Am Anfang etwas Hintergrundwissen und Geschichte, dann die wichtigsten Schlagtechniken sowie jede Menge Übungen und zum Schluss die wichtigsten Rhythmen bis hin zu Integrationsbeispielen für Percussion-Ensembles.

Die Bezeichnung „Conga-Spieler“ kann schon etwas irreführend sein, betitelt die Conga (mittlere Tonhöhe) doch nur eine Trommel im Trio – zusammen mit Tumba (tief) und Quinto (hoch). Trotzdem dient der Name Conga auch als Sammelbegriff für die drei Typen. Aber wie viele Congas braucht man zum Start? Wie stimme ich sie? Lieber im Sitzen oder im Stehen spielen? Alles Fragen, auf die Autorin Ellen Mayer ausführlich eingeht.

Sehr schön ist die Erläuterung der einzelnen Spieltechniken – mit Bild, verständlich ausformuliert und dazu passend immer die Notation. Die vielen Übungen, die du auch auf der beiliegenden CD findest, vertiefen die einzelnen Techniken und Koordinationen. Hier solltest du dir viel Zeit nehmen, um alles richtig zu verinnerlichen – dann fällt dir später zum einen das Notenlesen leichter, zum anderen klingt es auch gleich ordentlich und macht so viel mehr Spaß.

In Kapitel drei geht es in erster Linie um den bekanntesten und grundlegendsten Rhythmus für Congas – den Tumbao. Er dient als Basis für verschiedenste Rhythmen, die Ellen Mayer anschließend aufgreift und sehr gut erklärt.

In den nächsten sechs Kapiteln geht es vornehmlich um verschiedenste Rhythmen und Stile, die man als Conga-Spieler bedienen kann und auch sollte. Hier zählen karibische genauso dazu wie morderne (Pop, Funk etc.) oder 6/8-Rhythmen. Ein interessantes Kapitel ist zudem „Rhythmen mit Rumba Clave“ und die Rumba (Kapitel 9) an und für sich.

Die Congas bieten sich auch sehr gut zum Solieren an, kein Wunder also, dass sich Ellen Mayer auch diesem Thema widmet.

Das Ende dieses Buch bildet wie gewohnt das Kapitel „Percussion-Ensemble“ mit jeder Menge Playalongs. Hier kannst du dich so richtig austoben – nicht nur an der Bongo, sondern auch an Clave, Campana, Shekeré, Maracas, Congas, Timbales und so weiter und so fort … für jedes Instrument gibt es ein Playalong. Super!

Fazit, Infos & Bewertung

„World Of Percussion“ ist ein tolles Buch für Einsteiger, die schnell durchstarten und an den Congas fit werden wollen. Der Rundumschlag an Rhythmen, den Autorin Ellen Mayer hier anspricht, lässt dich so lernen, jede Situation zu meistern – egal ob in der Salsa-Band oder als Percussionist einer Rock-/Pop- oder Funkband. Kurze knackige Erläuterungen und jede Menge To-Do machen Spaß und lassen einen schnell Fortschritte erkennen.

Lust bekommen noch mehr „World Of Percussion“-Instrumente kennenzulernen? Ellen Mayer hat noch weitere Bücher veröffentlicht. Instrumentenschwerpunkt: Bongo bzw. Djembe.

Buchtitel
Autor
Verlag
ISBN
978-3-7957-4525-7
Preis
16,99 EUR
Umfang
84 Seiten inkl. CD

 

Wertung (max. 5)
Konzept
5/5
Schreibstil
4/5
Design
3/5
Sound (CD)
4/5
Qualität (CD) 4/5
Gesamt
4/5

 

 





layout-domain.tmpl