Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Sakae The Almighty

Maximale Soundmöglichkeiten

am 07.06.2014

Maximale ...

Sakae bekennt sich dazu, dem Trommler eine klangliche Auswahl an die Hand zu geben und offeriert damit in der Almighty-Serie die Auswahlmöglichkeit sowohl zwischen Japanischer Birke als auch nord-amerikanischem Ahorn.

Sakae bekennt sich dazu, dem Trommler eine klangliche Auswahl an die Hand zu geben und offeriert damit in der Almighty Serie die Auswahlmöglichkeit sowohl zwischen Japanischer Birke als auch nord-amerikanischem Ahorn. Für beide Hölzer bietet Sakae die gleichen Farben an. So hast du die Qual der Wahl und die Möglichkeit eine Bassdrum aus Ahorn mit Toms in Birke zu kombinieren. Du kannst dich so nach klanglichem Gusto entscheiden, ohne dabei Abstriche in der Optik machen zu müssen.

Beide Versionen der Almighty-Kessel (Ahorn bzw. Birke) verfügen über scharfe Auflagekanten die auf eine klare Ansprache und großes Klangvolumen hinweisen. Gegossene Stimmböckchen unterstützen laut Sakae die Vibrations- und Schallübertragung auf den Kesselrand. Sämtliche Trommeln erreichen komplette Vibrationsfreiheit durch Sakaes Tom-Aufhängungssystem, seine speziellen Halterungen für die Standtombeine und die gummigepolsterten Bassdrum-Beine.

Hinweis: Japanische Birke wurde auf vielen der „most-recorded Drumsets“ in der Geschichte verwendet. Bestens vertraut mit den Klangeigenschaften dieser Holzart befriedigen die Meister ihres Handwerks bei Sakae mit dem Almighty-Birkenset bei vielen Trommlern ein Soundbedürfnis. Sie formen so einen einzigartigen Klang, der das Wesentliche sowohl im Studio als auch bei Konzerten für den Schlagwerker darstellt.

Mehr über die Almighty-Serie erfährst du hier: Almighty Birch; Almighty Maple

Quelle: Sakae Drums, Sound Service (deutscher Vertrieb von Sakae Drums)

 
 
Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...





layout-domain.tmpl